• Gboard wird um eine neue Funktion reicher.
  • Ältere Google-Handys erhalten Pixel 6-Feature.

Nicht nur für die Messages-App von Google gibt es gerade einen Rundumschlag an neuen Features. Die Tastatur-App für Android, die von Google stammt und Gboard heißt, erhält ebenso mehrere Neuerungen in diesen Tagen. Dazu gehört die Bereitstellung der umfangreichen Echtzeitprüfung der Grammatik für andere Geräte abseits der Pixel 6-Serie. Erstmals ist die Funktion auf älteren Pixel-Smartphones aufgetaucht, wie wir euch vor wenigen Tagen mitteilen konnten.

Gboard mit Grammatikprüfung auf älteren Pixel-Handys

Es geht vorrangig um die blauen Unterstriche bei grammatikalischen Fehlern. Wobei mir jetzt nicht aus der Erfahrung her klar ist, ob das in deutscher Sprache übermäßig gut funktioniert. Ich würde sagen, da ist noch viel Luft nach oben, weil mir die blauen Striche schon eher selten unter die Augen kommen.

Gboard Grammatikpruefung

Gboard verwandelt Text in Sticker

Ebenfalls in den letzten Tagen ist die Möglichkeit aufgetaucht, jetzt auch eigene kurze Texte als Sticker abzusenden. Dabei geht es wirklich nur um kurze Wortgruppen, die mit einem Emoji abgeschlossen werden. „Love you ❤️“, zum Beispiel. Tippt ihr solche Wortgruppen mit Emoji ein, schlägt euch das Gboard automatisch bunte Textsticker vor. Das ist wohl Emoji-Kitchen angelehnt, mit der ihr mehrere gewählte Emojis miteinander vermischen könnt.

Gboard Textsticker

Google hat einige Apps in den letzten Tagen mit neuen Funktion ausgestattet. Allen voran die Messages-App, die insgesamt vier Neuerungen binnen weniger Wochen erhalten hat.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Hallo, den Punkt Grammatikprüfung habe ich bisher noch nicht gesehen.
    Wenn ich mich nicht irre, gibt es diese vorerst nur für die englische Spracheinstellung.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.