Hotels und Flüge können auch über die Google Suche und Maps gefunden werden, weswegen Google über diese Dienste mehr Informationen an Kunden bereitstellt.

Die nach wie vor besonderen Umstände verlangen neue Funktionen in Apps wie Google Maps. Dessen ist man sich bei Google bewusst, deswegen legt das Unternehmen mit weiteren Neuerungen nochmals nach. Google Maps und die Suche informieren in naher Zukunft genauer darüber, welche Veränderungen es zu einem Reisegebiet in den letzten Tagen gegeben hat. Das hängt mit Corona zusammen, da sich in einigen Gebieten derzeit häufiger die Verfügbarkeit von Flügen und Hotels verändert.

„Da die Einschränkungen und Empfehlungen allmählich aufgehoben werden, fügen wir Informationen über die Wiederaufnahme der Reise an einem bestimmten Zielort in der Google-Suche hinzu. In der nächsten Woche sehen Sie den Prozentsatz offener Hotels mit Verfügbarkeit und Flüge auf Stadt- oder Bezirksebene, basierend auf den Google-Daten zu Flügen und Hotels der vergangenen Woche.

Wenn Sie google.com/travel besuchen und auf eine geplante Reise tippen oder nach Hotels und Aktivitäten suchen, werden jetzt Trendlinien für die Verfügbarkeit von Hotels und Flügen angezeigt. Es werden auch Links zu zusätzlichen lokalen Ressourcen bereitgestellt, einschließlich der Anzahl der COVID-19-Fälle.“

Google informiert über Gebühren für Stornierung

Nicht viel weniger praktisch ist die neue Information bei Hotels und ähnlichen Einrichtungen, wenn es um die Gebühren für Stornierungen geht. Google probiert auch dazu jetzt stets die wichtigen Informationen einzublenden, zum Beispiel direkt bei der Suche nach Hotels.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.