Folge uns

Android

Googles Android-Tastatur Gboard bekommt einige Neuerungen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Gboard Header 1600px

Google spendiert der eigenen Android-Tastatur in dieser Woche ein größeres Update, das ein paar Neuerungen mitbringt. Leider aber wohl in erster Linie für das kommende Android Q, wobei auch ältere Android-Versionen zum Teil profitieren. Darunter das Speichern der Einstellungen, welches Geschlecht und welche Hautfarbe ihr für eure Emojis wählt.

Über die Zwischenablage gibt es jetzt den Schnellzugriff auf „Lieblings-Snippets“ und es gibt einen Import/Export für Wörter aus den persönlichen Wörterbüchern. Wo genau man allerdings lange drücken muss, um den Suchverlauf zu löschen, habe ich noch nicht gefunden. Tipps?

Googles kompletter Changelog

• Unterstützung für Emoji 12.0 in Android Q
• Gespeicherte Einstellungen für Emoji-Hautfarbe und -Geschlecht
• Zwischenablage: schneller Zugriff auf Ihre Lieblings-Snippets
• Wörter aus persönlichen Wörterbüchern importieren/exportieren
• Lang drücken, um den Suchverlauf zu löschen
• Vertikales Scrollen für Ausdrücke (Beta)

Was die Nutzer von Android Q noch neues sehen, hatten wir bereits in dieser Woche behandelt:

Google-Tastatur: Gboard passt sich bald besser der Android-Navigationsleiste an

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge