Folge uns

Android

Honor 8 Pro vorgestellt

Veröffentlicht

am

Ein neues Honor-Smartphone startet nun auch in Deutschland, in Berlin wurde jetzt das Honor 8 Pro offiziell vorgestellt. Bekannt war das Gerät nun schon seit x Wochen, einfach weil es unter einem anderen Namen in Asien vorgestellt wurde und eben dann als Honor 8 Pro erst in Russland sowie jetzt Deutschland. 549 Euro wird das neue Smartphone kosten, damit steht es mehr oder weniger in Konkurrenz zum Huawei P10.

Insgesamt erinnert es auch stark an das Honor 8 (zum Testbericht), ist nur etwas besser ausgestattet. Zu den wichtigsten Eckdaten zählen mit Sicherheit der noch stärkere Kirin 960 (statt 950), das 5,7″ QHD Display und die 6 GB RAM Arbeitsspeicher. Beim Datenspeicher ebenso ein Plus, jetzt gibt es 64 GB (wie auch im Premium-Modell*) und der Akku ist auf 4000 mAh angewachsen.

Volle Hütte also, zu weiteren Eckdaten zählen WiFi ac, USB Type C, Bluetooth 4.2, GPS, Dual-SIM, Android 7, ein microSD-Slot, LTE, eine 8 MP Frontkamera und die Dual-Kamera mit 12 MP an der Rückseite. Letztere macht sicher wie bei der P10-Serie echt gute Monochrom-Fotos, kann einen Weitwinkel bieten und dreht Videos in bis zu 4K.

Man wird das neue Smartphone demnächst kaufen können, in Deutschland natürlich in den üblichen Shops und vermutlich bald direkt in der vMall.

Hands-on des Honor 8 Pro

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Dirk Elliger

    5. April 2017 at 13:45

    Lautsprecher nur Unterseite oder wie beim Mate 9 auch etwas aus Höhrermuschel? Hat es denn nun auch langsam Supercharge? Oder 5V 2A? Ist da was bekannt?

    • Denny Fischer

      5. April 2017 at 14:09

      In der PM steht gerade nur Fast Charge, keine Details. Zum Lautsprecher auch nichts genaueres.

    • Denny Fischer

      6. April 2017 at 15:31

      Geladen wirds über 9V, 2A

    • Dirk Elliger

      6. April 2017 at 16:58

      Ok also bei 4000mah und abfallender Ladekurve ist dann mit 2,5-3h zu rechnen wenn das honor komplett leer war. Das echt schwach in 2017 selbst bei dem Preis. Danke Denny

    • Denny Fischer

      6. April 2017 at 19:59

      Ich check mal gegen, was hier P10 und P10 lite machen. Ob es da Unterschiede gibt, weil ja Premium und so.

    • Dirk Elliger

      6. April 2017 at 20:13

      Laut Videos hat das Lite huawei Quickcharge mit bis zu 9v und 2a.Das wird das honor doch wohl wenigstens auch haben oder. Das 8 pro hat das identische laut technikfaultier Video. Ok bei max 18w muss man schauen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt