U Ultra und U Play hießen die ersten Smartphones der neuen Serie von HTC, jetzt sehen wir vermutlich erstmals mit dem HTC U das tatsächliche Flaggschiff dieser Serie. HTC hat die One-Serie mehr oder weniger beerdigt, jetzt gibt es die U-Serie und der Hersteller aus Taiwan manövriert sich damit immer tiefer in die Krise. Zumindest ist das der Eindruck der ersten Geräte, denn das U Ultra liegt laut zahlreichen Reviews mehr oder weniger deutlich hinter der Konkurrenz zurück und das U Play kann ebenso mit der Konkurrenz nur bedingt mithalten.

Das wahre Flaggschiff des Jahres soll aber erst noch unterwegs sein, HTC U wird es laut vertrauenswürdigen Quellen heißen und könnte wie folgt aussehen:

HTC U LEak

Man kann ja am Ende nur hoffen, dass dieses Bild nicht wirklich das HTC U zeigt. Wir sehen hier einen Mix aus U Play und U Ultra, der ausschließlich technisch auf einem hohen Niveau ist. Bestätigt sich das Gehäuse, dann wird es haptisch leider nur teilweise überzeugen können. Was zwar optisch ganz cool aussieht, bei U Ultra und U Play, ist am Ende nicht so richtig alltagstauglich.

HTC U Play

HTC U Play: Glänzende Glas, die viel verschmiert

Als Ocean war das HTC U schon seit längerer Zeit bekannt, neben echt starken technischen Daten (Snapdragon 835, 12 MP Kamera usw.) soll es einen berührungsempfindlichen Rahmen bieten können. Scrollgesten und andere Dinge sollen über diesen Rahmen möglich sein.

HTC U ähnelt kaum dem Konzept

Ansonsten fehlt dem U, zumindest nach bisherigem Stand der Informationen, eine eigene Identität oder gar ein echtes Highlight. Ich hätte mir dann wohl doch lieber das Design des Konzepts gewünscht.

[via Evleaks, VB]