Folge uns

Android

HTC U11 Plus: Evleaks posaunt Datenblatt raus – 3930 mAh Akku

Veröffentlicht

am

HTC und Huawei kommen sich in diesen Tagen durchaus näher, das U11 Plus hat nämlich eine Besonderheit das neue Mate 10 Pro schlicht übernommen – während man bei Huawei die glänzende Rückseite für sich gefunden hat. Denn man orientiert sich bei der Akkukapazität für das HTC U11+ durchaus am Mate 10 Pro. Evleaks verspricht uns einen Akku mit einer Kapazität von 3930 mAh, damit sticht auch HTC die Konkurrenz von LG und Samsung aus. Fast 700 mAh mehr, vergleichen wir mit Galaxy Note8 bzw. LG V30. Starke Geschichte, HTC!

Hardware aus dem obersten Regal

Des Weiteren wird es ein 6″ WQHD+ LCD-Panel mit 583 dpi geben, das im 18:9 Bildformat daherkommt. Angetrieben vom Snapdragon 835, will uns HTC zwei Pakete mit 4 GB RAM und 64 GB Datenspeicher bzw. 6 GB RAM und 128 GB Datenspeicher schnüren. Abgerundet wird das Paket mit einer 12 MP Hauptkamera mit f/1.7 Blende sowie Quick Charge 3, IP68 Zertifizierung, BoomSound, Edge Sense und 8 MP Frontkamera.

Anfang November wird uns HTC das neue U11 Plus oder auch U11+ präsentieren, die Rettung der schwächelnden Smartphone-Sparte wird damit trotzdem sehr schwierig. Für den kleineren Geldbeutel soll es auch das U11 Life geben.

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Dirk Elliger

    22. Oktober 2017 at 18:02

    Aber wann kommt es… Am 2.11. Soll es nun wohl nicht vorgestellt werden :/ wäre interessante Alternative falls sie die bezel schön dünn hinbekommen bei 6″ und 18:9 Format

    • Denny Fischer

      22. Oktober 2017 at 19:01

      HTC gibt nichts genaues an, was wann vorgestellt wird. Mal sehen. Großes Event mit Vorab-Hands On eine Woche vorher für „nur Mittelklasse“, fände ich aber übertrieben.

    • Dirk Elliger

      22. Oktober 2017 at 19:17

      Jap da bin ich auch sehr gespannt. Evt liegt der Herr Blass ja auch mal falsch ^^

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt