Lange wird das Moto Z2 Play nicht mehr auf sich warten lassen, bei einer chinesischen Zulassungsbehörde ließ es jetzt die Hüllen fallen. Dort wird zumindest ein Teil der technischen Daten enthüllt, zum Beispiel wird das 5,5″ große OLED Display mit Full HD-Auflösung bestätigt, wie auch die 4 GB RAM Arbeitsspeicher, die 12 MP Hauptkamera, 64 GB Datenspeicher, Android 7.1 und der kleinere Akku.

Bei TENAA steht der Akku mit 2820 mAh, doch Lenovo selbst hat bereits auf Twitter einen 3000 mAh Akku bestätigt. Beides wäre deutlich kleiner im Vergleich zur vorherigen Generation (3510 mAh), doch vielleicht macht ein moderner Prozessor diesen Faktor wieder wett. Nach bisherigen Infos gibt es einen Snapdragon 626.

Weit entfernt ist die Präsentation nicht mehr, wir erwarten das Moto Z2, Moto Z2 Play und auch noch Force in den kommenden Wochen, zudem drücken für einen kleine Preissenkung die Daumen.

Wie sein Vorgänger wird auch das Z2 Play mit den Moto Mods kompatibel sein, Lenovo will das über mehrere Jahre hinweg anbieten. Ein Moto Mod der ersten Generation soll mit einem Smartphone der dritten Generation kompatibel sein.

[via TwitterSlashGear]