Folge uns

Apps & Spiele

Nokia: Können neue Feature-Phones bald auch WhatsApp?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Hmd Global lässt mit der Nokia-Marke derzeit auch wieder Feature-Phones aufleben, in Zukunft könnte darauf auch WhatsApp installiert sein. Ob nun WhatsApp mal wieder viel oder wenig in der Kritik steht, kaum ein Messenger wird in unserer Welt von so vielen Leuten genutzt. Deshalb steht beim Kauf eines neuen Mobilgerätes auch oft die Frage im Raum, ob WhatsApp problemlos nutzbar ist. Bei aktuellen Smartphones kein Problem, bei Tablets fehlt meist der nötige SIM-Slot.

Sogenannte Feature-Phones mussten auf WhatsApp meistens verzichten. KaiOS kommt bei neueren Nokia-Geräten zum Einsatz, sogar Google unterstützt das Betriebssystem jetzt. Auch ein Grund für WhatsApp und Co? Möglicherweise schon, das in Indien erhältliche Jio Phone setzt auf KaiOS und soll dort die Facebook-Dienste inklusive WhatsApp nutzen können. Spricht meines Erachtens dafür, dass das KaiOS die Facebook-Dienste nun grundlegend unterstützt.

Nokia 8110 4G

 

Nokia + WhatsApp?

Ein aktuelles KaiOS-Gerät ist zum Beispiel das Nokia 8110 4G. Mit Farbdisplay, Qualcomm-SoC und 4G sollte es auch bereit für WhatsApp sein. Nun warten wir noch auf eine halbwegs offizielle Info bzw. Bestätigung seitens Nokia oder Hmd Global. Ob eine Kompatibilität per Update nachgereicht werden könnte, lässt sich jetzt noch schwer sagen.

Freunde klassischer Handys können mit diesen Geräten dann trotzdem über moderne Wege kommunizieren. WhatsApp war auf solchen Nokia-Geräten nutzbar, allerdings vor der Ära mit Hmd Global mit dem damaligen S40-Betriebssystem. Damit ist ab Ende des Jahres Feierabend. [via]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.