Folge uns

Android

Samsung Galaxy S7: Reparatur wieder nur schwer möglich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Wer ein Galaxy S7 besitzt, sollte das Gerät natürlich nicht unbedingt häufiger als nötig fallen lassen, denn die Reparatur des Displayglases ist fast nicht ohne weitere Schäden möglich. Wie nun iFixit herausgefunden haben, kann ein defektes Glas eigentlich nur mit dem Display zusammen entfernt werden, denn das wird beim Tausch des Glases sowieso in Mitleidenschaft gezogen. Dadurch erhöhen sich natürlich die Reparaturkosten, sollten diese irgendwann auf euch zukommen müssen.

Ebenso wird das Display einen Schaden davontragen, wenn der microUSB-Anschluss getauscht werden muss. Alles in allem lässt sich das Galaxy S7 wie seine Vorgänger nur recht kompliziert reparieren, weshalb man bei iFixit letztlich auf eine „Repairability Score“ 3/10 kommt. Aber das war auch so zu erwarten, derartige Bauarten bringen immer ähnliche Probleme mit, sollte man ein Gerät mal reparieren müssen.

Jemand vielleicht unter euch, der schon selbst mal ein Galaxy S6 oder ähnliches Gerät komplett zerlegt oder sogar auch repariert hat?

(via Phandroid)

4 Kommentare

4 Comments

  1. readonly24

    9. März 2016 at 11:48

    Die Glasdinger sind doch überhaupt nicht mehr alltagstauglich, frag mich echt wer den Mist immer kauft. Glitschig wie ne nasse Seife, und ruck zuck am Ar… Selbst schuld, wenn die Reparatur dann ein kleines Vermögen kostet.

  2. Stephan S.

    9. März 2016 at 19:09

    Könnte Smartdroid mal darüber berichten, dass Samsung Geräte nicht ausliefert, die mit Beginn der Möglichkeit der Vorbestellung vorbestellt wurden? Meine Bestellung Edge 7 schwarz steht immer noch auf „Bestellung bearbeitet“, wird einfach nicht versendet – ohne JEDE Nachricht an den Kunden. Das Geld wurde am Tag 1 der Bestellung eingezogen und ab morgen liefert nun auch Amazon aus, Samsung hat dagegen das Geräte auch heute Abend nicht zum Versand gebracht. Man gibt beim Hersteller am Tag 1 eine Vorbestellung auf und bekomme NIX, ohne jede Entschuldigung – den Kaufpreis hat Samsung dagegen seit 14 Tagen eingezogen. Ein solches Verhalten nervt gewaltig…

  3. Stephan S.

    10. März 2016 at 20:15

    Nach ca. 15 Versuchen, über die Webshop Hotline von Samsung die Gründe für die Verzögerung zu erfahren (immer besetzt) steht nun bei der Bestellposition auf einem neuen Datum. .

    Galaxy S7 edge Front BLACK, Vorbestellen
    Galaxy S7 edge

    Modell : SM-G935FZKADBT

    Schwarz Menge : 1

    Versand geplant am 16.03.2016

    Auf Samsung.de war usprünglich als Anreiz für die Vorbestellung ausgesagt worden, das der Vorbesteller 3 Tage vor offiziellem Verkaufsstart sein Geräte erhält. Nun bekommt jeder andere sein Gerät, nur einige Vorbesteller offensichtlich nicht. Schade das Smartdroid nicht berichtet….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt