Folge uns

Android

Samsung Galaxy S9 / S9+: Details zum verbauten Akku

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy S9 Leak

Samsung wird in knapp über einen Monat das Galaxy S9 samt Plus-Modell präsentieren, in den letzten Tagen tauchen vermehrt Details zu den neuen Android-Smartphones auf. In den vergangenen Tagen war bereits die vermeintliche Verpackung des Samsung Galaxy S9 im Netz aufgetaucht, vom Akku war auf dieser allerdings noch nichts zu lesen. Ist nicht unüblich bei Samsung. Nun sollen die Infos aus einer anderen Quelle ans Tageslicht gekommen sein und diese klingen durchaus sehr plausibel für mich.

Während im kleinen Samsung Galaxy S9 ein Akku mit nur 3000 mAh stecken soll, kommt im größeren Galaxy S9+ ein Akku mit 3500 mAh zum Einsatz. Mit ein wenig Hintergrundwissen ist klar: Die Akkus verändern sich zu den Vorgängern nicht. Aber die neue S9-Serie soll sich ohnehin kaum vom Vorgänger unterscheiden, es gibt nur neuere Prozessoren und überarbeitete Kameras.

Ein größerer Sprung ist dann erst wieder im kommenden Jahr zu erwarten, nur noch alle zwei Jahre dürfte es ein wirklich spürbares Upgrade geben. Anders ist es auch schwierig, alle zwölf Monate lassen sich Flaggschiff-Smartphones heute nur noch schwer „neu“ erfinden. [via SlashLeak /2]

Kommentare

Beliebt