Android Auto

 

Android Auto bringt beliebte Smartphone-Dienste kabellos oder per USB-Kabel auf kompatibel Infotainmentsysteme in Autos, darunter Google Maps, Spotify und viele andere Apps.

Waze Android Auto

Waze für Android Auto ist da

Google bringt seinen zweiten Kartendienst auf Android Auto, jetzt veröffentlicht der Konzern die Waze-App. Vermutlich kennt noch nicht mal jeder Waze, obwohl die Navigations-App eine tolle Alternative zu Google Maps ist, die sich Google vor ein paar Jahren eingekauft hat. Ein Teil der Funktionen landete schon ähnlich in Maps, nur noch nicht alle. Waze ist daher […]

Google Maps: Anzeige der erlaubten Höchstgeschwindigkeit wird getestet

Bereits im vergangenen Herbst gab es die ersten Fotos von einer neuen Google Maps-Funktion, doch bis heute ist die Anzeige der erlaubten Höchstgeschwindigkeit für die meisten Nutzer nicht verfügbar. Dafür gibt es einen recht einfachen Grund, denn Google testet diese neue Funktion nach wie vor und das zunächst erst in zwei Regionen der Welt. Unter anderem

Waze: Private Beta unterstützt bereits Android Auto

Waze wird in den kommenden Monaten mit Support für Android Auto ausgestattet, nun läuft zumindest bereits die private Beta. Ich würde den Anteil der tatsächlichen Android Auto-Nutzer noch recht niedrig einschätzen, auch weil das System in letzter Zeit nicht unbedingt zu überzeugen wusste und viele Dienste schlicht gar nicht verfügbar sind. Waze allerdings wird es bald

Ford Android Auto Header

Ford: 2016er Modelle mit SYNC 3 erhalten Android Auto via Update

Ford verkündet ein Update für die 2016er Fahrzeuge mit SYNC 3-Infotainment. Gute Nachrichten für die Besitzer der letztjährigen Ford-Modelle, denn die 2016er Generation mit SYNC 3-Infotainment erhält Android Auto via Update. Die Meldung ist zwar nicht mehr ganz taufrisch, dennoch wollten wir sie euch nicht vorenthalten. Ford hatte vor knapp weniger als zwei Wochen eine Pressemitteilung

Waze

Waze kommt zu Android Auto, Beta wird getestet

Vermutlich warten so einige Android Auto-Nutzer auf die Integration von Waze und umgekehrt, nun wird demnächst eine Testphase beginnen. Das klingt doch mal gut, Waze wird in Android Auto integriert. Dennoch müssen wir uns ein wenig gedulden, denn zunächst will man die App noch ausführlich testen, bevor sie dann mit Android Auto-Integration wirklich veröffentlicht wird. Derzeit

Android Auto 1200px Header

Spracheingabe: Android Auto vernichtet Apple CarPlay im kurzen Vergleich

Vermutlich wird jeder andere Erfahrungen machen, doch in einem kurzen Test sieht Apple CarPlay gegen Android Auto keinen Stich. Mein letzter Test beider Systeme konnte mich nicht wirklich überzeugen- Zumindest wäre mir aktuell in einem Fahrzeug völlig unwichtig, ob es die Systeme von Apple und Google unterstützt. Andere mögen da anders drüber denken, weshalb ich euch

Android Auto 1200px Header

Neuerungen für die App von Android Auto entdeckt

Android Auto erhält mit dem neusten Update auf Version 2.2 wieder ein paar kleine Neuerungen. Zum Beispiel kann man jetzt Benachrichtigungen einfach mit einer klassischen Wischgeste aus dem Weg räumen. Das ging in Android Auto bislang tatsächlich nicht. Jetzt aber schon. Kein Bock auf eine Benachrichtigung, dann einfach weg damit. Des Weiteren gibt es in den

Android Auto 1200px Header

Renault integriert Android Auto

Mit Renault kommt der nächste europäische Autobauer um die Ecke, der jetzt in seine Fahrzeuge Android Auto integriert bzw. bereits entsprechende Fahrzeuge anbietet. Wenn ich das richtig wahrnehme, dann integriert Renault das kompatible System in alle eigenen Fahrzeuge, die man ab bzw. in diesem Jahr anbieten wird. Folgende Listen sind auf Android.com einsehbar, damit dürfte Renault

Android Auto 1200px Header

[Nicht mehr lange] BMW verzichtet auf Android Auto

Update vom 11. Dezember 2019: Über zwei Jahre wurde dieser Artikel viel geklickt, doch BMW ändert endlich seine Strategie bzgl. Android Auto. Wie BMW gegen Ende 2019 bestätigte, wird Android Auto ab 2020 in den ersten Fahrzeugen integriert und sogar nutzbar sein. BMW führt (endlich) Android Auto ein Originaler Artikel: Man kann es sich als

Android Auto 1200px Header

„Ok Google“ für Android Auto jetzt offiziell verfügbar

Zu Beginn des letzten Monats des Jahres wurde der Sprachbefehl „Ok Google“ für Android Auto durch diverse Nutzer bestätigt, jetzt ist die Funktion auch ganz offiziell verfügbar. Vermutlich hatten die meisten Nutzer diese Neuerung schon auf ihrem Gerät verfügbar, nun sollten aber tatsächlich alle Nutzer mit aktuellen Apps während der Nutzung von Android Auto die „Ok

Android Auto 1200px Header

Android Auto bekommt „Ok Google“-Funktion

Google spendiert Android Auto offensichtlich eine weitere Neuerung, worüber der Nutzer nun Android auch über „Ok Google“ benutzen kann. Bislang fehlte mir das irgendwie, gerade in unserem letzten Test mit VW fiel mir auch auf, dass Android Auto eben nicht einfach auf den Sprachbefehl „Ok Google“ hörte, sondern man die Spracheingabe immer manuell noch per Tastendruck

Android Auto jetzt direkt auf dem Smartphone nutzbar

Ab diesem Herbst lässt sich Android Auto nun endlich auch ohne passendes Auto nutzen, die Oberfläche kann nun auch direkt auf dem Smartphone genutzt werden. Zumindest theoretisch, zum Zeitpunkt des Artikels gibt es noch kein passendes Update für die App, doch Google hat einige US-Kollegen schon vorab informiert und nun ist offensichtlich das Embargo für die

Huawei P9 Plus Test Header

Huawei-Smartphones und Android Auto: Update soll Probleme beheben

Google kündigt ein Bugfix-Update an, um die Probleme mit Huawei-Smartphones bei Android Auto endlich zu beheben. Ihr besitzt beispielsweise ein brandneues Huawei P9 und trotzdem wird das Gerät bei Android Auto als inkompatibel angezeigt? Ihr müsst weder euer Auto noch das Smartphone zurückgeben, sondern einfach nur auf ein Update warten. Dieses hat Google vor wenigen Tagen

VW: Maps + More mit Smartphone und Android Auto ausprobiert

VW hatte uns zu seiner Regionaltour nach Dresden eingeladen, dort haben wir uns das neue Smartphone-Dock samt App für Maps + More und den aktuellen Stand von Android Auto näher angeschaut. Viele unterschiedliche Angebote hatte VW mit im Schlepptau, für uns aber war vorrangig die Verbindung zum Smartphone interessant, die der aktuell stark negativ in den Medien

Google Maps bekommt Anzeige der erlaubten Höchstgeschwindigkeit

Android Auto wird in diesem Herbst mit diversen Updates erweitert, jetzt wird bei den ersten Nutzern die erlaubte Höchstgeschwindigkeit angezeigt. Während Autos immer schlauer werden, dank diverser Assistenzsysteme inzwischen Vekehrszeichen selbstständig erkennen können, bleibt Android Auto bislang noch recht rudimentär ausgestattet. Diverse Neuerungen sind aber zu erwarten, wie etwa die Anzeige der aktuell erlaubten Höchstgeschwindigkeit. Diese

Sony präsentiert Autoradio, das schon mit Android Auto 2 kompatibel ist

Bei Sony weiß man wohl schon etwas mehr als wir alle, denn Android Auto 2 steht offensichtlich so langsam in den Startlöchern. Um Android Auto ist es insgesamt etwas still geworden, ganz ähnlich war es bei Android Wear aber auch, bis Google dann auf der Google I/O Version 2.0 vorstellte. Ein ähnliches Update scheint für Android

Android Auto: Nutzung direkt auf dem Smartphone und drahtlose Verbindung

Android Auto lässt sich schon in naher Zukunft auch endlich ohne kompatibles Autoradio direkt auf dem Smartphone nutzen, wurde zur Google I/O 2016 in San Francisco bekannt. Android Auto ist zwar ne echt coole Sache, doch man benötigt eben ein kompatibles Autoradio. Entweder man kauft oder least gerade zufällig ein Neufahrzeug mit passendem Radio oder müsste

Android Auto: Mercedes Benz tritt Open Automotive Alliance bei

Mercedes Benz tritt offiziell der von Google gegründeten Open Automotive Alliance bei und lässt daher auf die Integration von Android Auto hoffen. Wobei schon seit Beginn des Jahres klar ist, dass Mercedes zukünftig definitiv Android Auto anbieten wird. Im Januar hatte man die Neuerung für die neue E-Klasse verkündet, die als erstes Modell neben Apple CarPlay

Android Auto: Weniger Beschränkungen bei parkendem Auto

Android Auto hat mit einem letzten Update eine Neuerung bekommen, die ein paar Beschränkungen für Google Play Music in bestimmten Situationen aufhebt. Mir persönlich war gar nicht bewusst, dass Android Auto zum Beispiel in der App für Google Play Music eine Beschränkung integriert hat, die zu viele Interaktionen verhindern soll. Der Nutzer kann also während der

Ford Sync 3 Android Auto

Infotainment: Ford Sync 3 mit Android Auto im Video

In den letzten beiden Jahren hat sich mächtig viel getan, die Fahrzeughersteller haben endlich brauchbare Infotainmentsysteme, die immer mehr unseren Smartphones und Tablets ähneln. Ford zeigt uns nun das neuste Ford Sync 3 in einem Video, Kollege Christian hat sich das neue System auf dem MWC in Barcelona zeigen lassen. Ford Sync 3 geht noch