Schlagwort: kindle fire

Amazon Kindle Fire 2 kommt noch im dritten Quartal mit HD-Display (Gerücht)

Zu Beginn des vierten Quartals wird bereits ein Jahr vergangen sein, als uns Amazon ein erstes eigenes Tablet präsentierte und es kurz darauf in den Handel brachte. US-Only war das Zauberwort, bis heute haben wir kein Amazon-Tablet offiziell in Europa kaufen können, hoffen daher natürlich auf den Nachfolger Kindle Fire 2. Dieser sollte laut den

Amazon Kindle Fire im Neujahr ohne Chance, Verkäufe gehen stark zurück

Das leider nach wie vor hierzulande nicht offiziell erhältliche Amazon Kindle Fire konnten in den USA kräftige Erfolge im letzten Jahr feiern, auch wenn es nicht mal im kompletten letzten Quartal erhältlich war. Doch im neuen Jahr scheinen die Verkäufe nach dem ersten „Hype“ einzubrechen, trotz des nach wie vor sehr günstigen Preises von nur

Amazon Kindle Fire: Über 50 Prozent Marktanteile bei Android-Tablets in den USA

Ihr kennt das Amazon Kindle Fire noch nicht? Dann wird es aber Zeit, auch wenn das Teil hierzulande zumindest nicht offiziell von Amazon vertrieben wird, so können wir davon ausgehen, dass sich das eventuell schon mit dem Nachfolger in diesem Jahr dann ändern wird. Denn Amazon hat mit dem Kindle Fire es tatsächlich geschafft, den

Amazon Kindle Fire 2 steht kurz vor der Produktion

Wenn ein Unternehmen im letzten Jahr auf dem Tabletmarkt überraschen konnte, dann war es definitiv der Online-Händler Amazon mit seinem Einstiegsgerät Kindle Fire. Man hat es binnen weniger Wochen und Monte geschafft, dass man die große Konkurrenz hinter sich lassen konnte, zwar mit dem reinen Verkauf der Hardware Verluste erwirtschaftet, nachhaltig aber mit dem Verkauf

Amazon Kindle Fire stärkstes Android-Tablet, keine Gefahr für das Apple iPad [Statistik]

Es gibt mal wieder neue Zahlen zum Tabletmarkt aus dem letzten Jahr, diesmal zum kompletten vierten Quartal 2011 und zum gesamten Jahr 2011. So konnte Amazon sich nahezu mühelos an die Spitze setzen, zumindest unter den Android-Geräten. Natürlich bleibt das iPad von Apple mit Abstand vorn und dürfte auch so schnell nicht unter ernster Gefahr