Telekom-Kunden könnten mit StreamOn nun auch Musik via Spotify quasi ohne Begrenzung auf dem Smartphone streamen. Noch immer steht StreamOn der Telekom stark in der Kritik, denn es gibt diverse Bestandteile des Angebots, die besonders bei Befürwortern der Netzneutralität nicht gut ankommen. Und wir alle sollten dafür sein, dass das Internet nicht allein durch die Unternehmen […]

Telekom-Kunden könnten mit StreamOn nun auch Musik via Spotify quasi ohne Begrenzung auf dem Smartphone streamen. Noch immer steht StreamOn der Telekom stark in der Kritik, denn es gibt diverse Bestandteile des Angebots, die besonders bei Befürwortern der Netzneutralität nicht gut ankommen. Und wir alle sollten dafür sein, dass das Internet nicht allein durch die Unternehmen gesteuert wird. Aber zurück zum Thema, StreamOn unterstützt nun auch Spotify.

Zur IFA gab es jetzt die Ankündigung und auf der Telekom-Webseite sind bereits die entsprechenden Infos zu sehen. In der wachsenden Liste der unterstützten Dienste ist ab sofort auch Spotify zu finden.

StreamOn ermöglicht Kunden der Telekom das quasi unbegrenzte Streaming der Dienste ihrer Partner, ohne Anrechnung auf das im Vertrag inkludierte Datenvolumen. Unbegrenzt ist aber auch nicht ganz richtig, denn es gibt sehr wohl diverse Einschränkungen. [via Caschys Blog]

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.