Nicht nur für Texte, auch zum Versenden von Dokumenten, Videos und GIFs ist WhatsApp ein nützliches Tool im Alltag. Neben Nachrichten werden aber vermutlich am meisten Fotos verschickt. Vom Desktop aus greift man vermutlich am ehesten auf WhatsApp Web zurück, falls man zum Beispiel schnell einen Screenshot verschicken möchte.

WhatsApp: Fotos mit Text in verschiedenen Schriftarten

Aktuellen Berichten zufolge hat der zu Facebook gehörige Messenger neue Funktionen zur Bearbeitung von Fotos eingeführt. Und siehe da: Tatsächlich finden sich jetzt auch am Desktop Möglichkeiten, Fotos mit Text, Emojis, Stickern oder Zeichnungen zu verschönern oder den Bildausschnitt zu verändern.

Für den Text stehen sogar verschiedene Schriftarten (Sans Serif, Serif, Norican, Bryndan Write, Oswald) zur Auswahl – mehr als die mobile Variante von WhatsApp liefern kann. Außerdem könnt ihr die Farbe anpassen sowie entscheiden, ob der Text mit einem Hintergrund hinterlegt werden soll.

Diese WhatsApp-Version benötigt ihr

Das Update wird automatisch verteilt, mindestens Version 2.2130.9 benötigt ihr. Diese könnt ihr in den Einstellungen unter Hilfe nachschlagen. WhatsApp Web könnt ihr entweder über die offizielle URL web.whatsapp.com oder über Multi-Messenger wie Franz benutzen.

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.