Android synchronisiert jetzt auch App-Daten mit der Cloud

google-app-sync

Yes, endlich ist es soweit, Android wird ab dieser Woche nun auch die Daten von Apps mit der Cloud synchronisieren. Diese neue Funktion wird mit den neuen Google Play Services (Download) eingeführt, die schon jetzt heruntergeladen werden können. So werden dann nicht mehr nur die heruntergeladenen Apps eines Google-Accounts synchron gehalten, sondern auch die Daten einer App, wozu Einstellungen und eingegebenen Daten gehören müssten.

Noch funktioniert die neue Funktion offenbar nicht, wie die Kollegen von AndroidNext ausprobierten. Wir gehen davon aus, dass Apps entsprechend von ihren Entwicklern über eine neue API dann angepasst werden müssen, damit die Synchronisierung funktioniert.

Der Schritt der Synchronisierung von Daten ist nur logisch, denn der neue Dienst Google Play Games wird höchstwahrscheinlich auch Spielstände mit der Cloud synchronisieren. Daher könnte diese Synchronisierung auch mit jeder anderen App klappen.

Die Präsentation der Cloud-Synchronisierung wird für Mittwoch erwartet, wenn ab 18 Uhr die große Keynote zur Google I/O stattfindet.

(via HDBlog.it)

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn weiter:

Über den Autor

Autor und Gründer
Google+

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.