Samsung Galaxy Note 2: Preis rutscht bei Media Markt und Saturn unter 500 Euro

Samsung Galaxy Note 2 Produktbild

So langsam aber sicher fällt auch der Preis des noch recht neuen Samsung Galaxy Note 2, das ja erst auf IFA im vergangenen September präsentiert wurde. Und zwar purzelt der Preis des sehr beliebten Nischenprodukts inzwischen bei den ersten Shops unter die 500 Euro-Grenze, bei Media Markt kann man derzeit Amazon sogar um fast 30 Euro unterbieten, auch wenn das Gerät zumindest im Online-Shop aus mir unbekannten Gründen aktuell nicht zu finden ist, soll es dort bereits ab 490 Euro zu haben sein. Beim Schwester-Unternehmen Saturn muss man 9 Euro mehr auf den Tisch legen, bekommt es dort also für 499 Euro. Auch bei getgoods bekommt man die weiße Variante schon für 499 Euro, hier fallen selbstverständlich aber Versandkosten an.

Weiter gedrückt werden könnte der Preis mit der Ankündigung des Galaxy Note 7, das für die nächsten paar Monate eigentlich schon sehnlichst erwartet wird und die Lücke klaffende zwischen den Note-Smartphones (5,5 Zoll) und Tablets (10,1 Zoll) eigentlich schließen soll.

Ausgestattet ist das Samsung Galaxy Note 2 mit einem 5,5 Zoll-Super-AMOLED-HD-Display, darunter werkelt ein Quad-Core-Prozessor der Exynos 4-Serie und eine 8 Megapixel-Kamera gibt es auf der Rückseite. Die Besonderheiten bei diesem Gerät liegen im digitalen Stylus, der zum Gerät dazugehört, denn damit lassen sich ziemlich genaue Eingaben machen wie beispielsweise händische Notizen. Samsung packt dazu noch zahlreiche spezielle Funktionen dazu, die es teilweise ausschließlich auf den Note-Geräten gibt.