DAZN holt sich wohl auch die UEFA Europa League

DAZN

DAZN will sich weitere Übertragungsrechte sichern, nach neuen Informationen verliert Sky auch die UEFA Europa League in den kommenden Jahren. Sky muss sich warm anziehen, schon ab dieser Saison hat man die Bundesliga nicht mehr exklusiv, ab dem kommenden Jahr muss man sich die Champions League mit DAZN teilen und jetzt die nächste Hiobsbotschaft. RTL und DAZN sind mit der UEFA in fortgeschrittenen Gesprächen, so die Informationen von Sponsors.

Es wandert also der nächste Wettbewerb ins Netz, denn DAZN speist sich in keine TV-Netze ein. Streaming-only. Mit an Bord soll als Partner (RTL) Nitro sein, als Vertreter der Free TV-Fraktion. Ob Sky im Wettstreit um die Übertragungsrechte irgendwann nicht mehr konnte oder einfach nicht mehr wollte, werden wir so im Detail wohl nie erfahren.

Zuletzt hatte DAZN in Interviews damit geworben, die Kosten für Abonnements nicht anheben zu wollen. Mit der Champions League und Europa League kommen allerdings zwei teure Wettbewerbe ins Portfolio, die sich der Anbieter einiges hat kosten lassen. Ich zweifel noch, ob diese Kosten nicht irgendwann zwangsläufig auf die Kunden umgelegt werden (müssen).