Folge uns

Android

Google Lens landet in der Fotos-App der Pixel 1. Gen

Veröffentlicht

am

Google hat ein paar Neuerungen für uns parat, Besitzer der ersten Pixel-Generation bekommen jetzt zum Beispiel auch Google Lens spendiert. Wir hörten in den letzten Tagen ja von diversen Neuerungen, wie etwa vom „Hey Google“-Hotword für den Assistant, das nun den ersten Android-Smartphones zur Verfügung steht. Und Besitzer des ersten Pixel bekommen jetzt Google Lens spendiert, wenngleich auch nur als Preview und vorerst offensichtlich erst mal für die Fotos-App.

Google hat den Server-Rollout wohl gestartet, zumindest englischsprachige Pixel-Nutzer bekommen in diesen Tagen und Stunden Google Lens in ihre Foto-App integriert. Sie werden mit einem Dialog begrüßt, der kurz über die Funktionsweise aufklärt. Zu Beginn ist Google Lens allerdings noch sehr eingeschränkt, kann „nur“ Telefonnummern, Adressen, Bücher, Musik oder auch bekanntere Bauwerke erkennen.

Google Lens nur als abgespeckte Preview

Die noch im Frühjahr präsentierten Funktionen zur Fotobearbeitungen sowie andere coole Tools gibt es wohl erst später. Aber war ja klar, dass Google erst mal nur eine unfertige Preview ausrollt, die von der Anwendung der Nutzer lernen muss. Mal abwarten, wann Lens die demonstrierten Funktionen kann.

 

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt