Folge uns

News

Google will eigenen Shop um den Google Assistant aufbauen

Veröffentlicht

am

Google Assistant Header

Google will jetzt voll in den Angriff übergehen und Alexa von Amazon ein echter Konkurrent sein, es gibt neue Details über einen komplett neuen Store für den Google Assistant. Bei Amazon wirkt alles irgendwie noch etwas aufgeräumter und übersichtlicher. Man bewegt sich einfach auf die Amazon-Webseite, wo es Echo-Geräte zu kaufen gibt und einen Store für die Alexa-Skills. Google hingegen hat erst jetzt eine Seite eingeführt, auf der die Actions zu finden sind.

Aber Google will noch mehr tun, man plant nach neusten Berichten einen neuen Shop. Dort sollen alle Geräte gelistet sein, die es mit dem Google Assistant gibt. Und das sind nach aktuellem Stand reichlich viele, es werden zahlreiche Fernseher hinzukommen, Autoradios, Automarken und auch die brandneuen Smart Displays. Eine ebenso wichtige Rolle soll die Nest-Hardware spielen, die für eine smartes und sicheres Heim sorgt.

Schon im Februar sollen wir das Produkt sehen können, das aktuell im Hintergrund entwickelt wird. Aktuell zum Beispiel kann man auf der Assistant-Webseite alles über die Funktionen erfahren, nur keine Produkte kaufen oder überhaupt durch erhältliche Produkte stöbern. Das wirkt alles noch unausgegoren und sollte sich auch deshalb ändern. [via XDA]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt