Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Huawei Y7 und Y6 2017 vorgestellt: Android-Smartphones ab 179 Euro

Huawei präsentiert zum Start in die neue Woche gleich zwei neue Einsteiger-Smartphones, doch eines der beiden Geräte ist ab Werk nicht zu empfehlen. Inzwischen haben wir Juli 2017 und noch immer bringen Hersteller neue Android-Smartphones mit veralteter Software in den Handel. Tatsächlich ist das Huawei Y6 2017 noch mit Android 6 ausgestattet, was ich trotz des Preises nicht nachvollziehen kann. Ich erinnere gern an Motorola, die selbst ihre noch günstigeren Geräte (Moto C) mit Android 7 an den Start bringen.

Huawei Y7

Wer sich also für eines der günstigen Huawei-Smartphones entscheidet, sollte unbedingt die 20 Euro Preisdifferenz auftreiben können, die es zwischen dem Y7 und Y6 gibt. Wobei das Y7 mit seinem 5,5″ Display nicht gerade kompakt und daher nicht für jedermann geeignet ist. Die verbaute Kamera bietet übrigens größere Pixel, die mehr Licht aufnehmen.

  • Display: 5,5″ IPS mit HD-Auflösung und 2.5D Glas
  • Prozessor: Snapdragon 435, 8 Kerne
  • Speicher: 2 GB RAM, 16 GB (erweiterbar)
  • Kamera: 12 MP Hauptkamera, 8 MP Frontkamera
  • Akku: 4000 mAh (
  • Sonstiges: LTE, Bluetooth 4.1
Huawei Y6 2017
Huawei Y6 2017

Im Y6 steckt ein nur 5″ großes Display, ein 3000 mAh Akku und ein eher schwachbrüstiger MediaTek-Prozessor. Letzterer dürfte Schuld für die alte Android-Version tragen. Des Weiteren ist die Hauptkamera mit 13 MP ausgestattet, während die Frontkamera nur 5 MP auflöst.

Beide Smartphones werden ab Juli 2017 im deutschen Handel zu finden sein.