360° Videos und virtuelle Realität sind der neue heiße Shice, auf den nun Ricoh mit der Theta S erneut reagiert. Das ist eine brandneue Kamera für die Aufzeichnung von 360° Inhalten, die auf der IFA präsentiert wurde. Besonders cool wird das mit den 360° Videos natürlich auf YouTube, worüber man derartige Videos mit der bloßen […]

360° Videos und virtuelle Realität sind der neue heiße Shice, auf den nun Ricoh mit der Theta S erneut reagiert. Das ist eine brandneue Kamera für die Aufzeichnung von 360° Inhalten, die auf der IFA präsentiert wurde. Besonders cool wird das mit den 360° Videos natürlich auf YouTube, worüber man derartige Videos mit der bloßen Bewegung des Smartphones steuern kann. Die Ricoh Theta S macht Fotos in maximal 14 MP und Videos mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel (Full HD). Die Kamera hat einen 1/2.3″ Sensor und eine Blende von f/2.0.

Definitiv sind solche Geräte ja noch eher Spielereien, doch mit 399 Euro wird die Theta S zumindest für den einen oder anderen Gadget-Fan bezahlbar sein. Erhältlich ist das Gerät ab dem kommenden November, teilte der Hersteller in der vergangenen Woche offiziell mit. Gesteuert werden die Kamera über eine App, die es auch für Android gibt.

Was man zukünftig besitzen muss: eine Action-Cam, eine 360° Cam und natürlich eine Brille für virtuelle Realität.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=WzqaBUF3P0w]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.