Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Samsung bringt Galaxy S8 nicht zum MWC 2017

Samsung steht vor einer größeren Aufgabe als gewollt, nach der Aufklärung rundum das Galaxy Note 7-Debakel wird das Galaxy S8 etwas später als erwartet erscheinen. Samsung will und muss mit dem Galaxy S8 abliefern. Man hat inzwischen alles zum Galaxy Note 7 aufgeklärt, will aus diesen Fehlern lernen und daher das neue Flaggschiff nicht voreilig in den Handel bringen.

Anders als von vielen erhofft, kommt zum Mobile World Congress noch kein Samsung Galaxy S8. Zumindest das hat man zur Pressekonferenz bzgl. des Note 7 Akkuproblems nun bekannt gemacht. Wann mit dem neuen Smartphone* allerdings zu rechnen ist, verrät Samsung auch nicht.

Bisherigen Gerüchten zufolge soll Samsung ein Galaxy S8 ohne Home-Button an den Start bringen. Die Front wird vom Display dominiert, nun aber generell mit edge-Display. Ein größeres Galay S8 Plus soll weitere Kunden ansprechen, fast eine Neuauflage des Galaxy S6 edge+.

Für die Konkurrenz wird es schwer, mit dem Galaxy S8 mitzuhalten. Davon kann man schon jetzt ausgehen, eben weil Samsung unter Druck steht. Nach S6 und S7 wäre es sowieso wieder Zeit für eine deutliche Veränderung.

[via Reuters, Androidauthority]