Wearables

Tragbare Computer wie Smartwatches

Sergej Brin: Google Glass wurde geschaffen, um Touchscreens wieder zu verbannen

Gut, ganz so drastisch hat es Sergej Brin nicht ausgedrückt, wie ich es im Titel schrieb, doch er selbst und auch seine Frau sind beide keine wirklichen Fans von Touchscreen-Smartphones. Auch aus diesem Grund hat man nach einer Möglichkeit gesucht, die die Touchscreens aus unseren Hosentaschen verbannen kann. Das gefühllose Tippen und Wischen auf einer […]

Google Glass kann bei eBay ersteigert werden, etwas Kleingeld vorausgesetzt

Google Glass wird wohl nicht vor Jahresende bei uns zu kaufen sein, weshalb einige potenzielle Käufer sicher etwas verärgert sind, dass sie noch so lange warten müssen. Wenn ihr aber Google Glass jetzt schon haben wollt und auch das nötige Kleingeld übrig habt, könnt ihr euch die smarte Brille bei eBay in den USA ersteigern.

Google Glass noch in diesem Jahr für unter 1500 Dollar erhältlich (+neues Video)

[youtube V6Tsrg_EQMw] Google Glass wurde in dieser Woche erstmals als finales Produkt vorgestellt, kosten soll die Smartglass 1500 Dollar und in einem Kreativwettbewerb können sich US-Bürger für den Kauf bewerben. Klingt ja alles ganz toll, wenn man in den USA lebt, kreativ ist und genügend Geld rumliegen hat, doch was ist eigentlich mit den Geeks aus

Apple: Patentantrag bestätigt iWatch

Nach Smartphones und Tablets kommen neue tragbare Geräte, die unser Leben noch mehr vereinfachen werden, das ist definitiv klar. Derzeit reden wir von smarten Uhren und smarten Brillen, die beide den Vorteil haben, dass die Geräte mehr oder weniger fest am Körper angebracht werden. Sicherlich dürfte aufgrund des Fortschritts und der damit verbundenen Kosten zuerst

Google Glass aus logistischen Gründen nur US-Only

Auch wenn Google eines der coolsten Unternehmen unserer Zeit ist, zumindest für Technik-Fans, gibt es da leider immer ein kleines aber feines Problem. Oftmals sind Produkte zu deren Marktstart oder einige Erweiterungen von weltweit verfügbaren Produkten US-only. Das bedeutet, das jeweilige Produkt ist nur in den USA verfügbar, dem Heimatland von Google und zudem natürlich

Google Glass: Die Funktionen offiziell vorgestellt

Google Glass war das Projekt des letzten Jahres, was wohl alle Geeks, Nerds und Technik-Junkies besonders stark fesselte. Immerhin handelt es sich hier um eine Datenbrille, die mit einem kleinen Display, einer Kamera und anderen Modulen euch das Leben erleichtert und es zugleich erweitert. Immer wieder gab es von Google einen kleinen Einblick auf die

Samsung Altius: Erste Screenshots der Smartwatch aufgetaucht

Auch in dieser Woche hatten wir euch über neue Infos berichtet, dass das Project J von Samsung nicht nur ein einziges Smartphone ist, sondern dass es sich dabei um zwei Smartphones und um eine Smartwatch handelt. Gerade die smarten Uhren gewinnen immer mehr an Interesse und der Markt kommt in diesem Jahr so langsam ins

Samsung Project J: Galaxy S4, Galaxy S4 Mini und eine Smartwatch?

Vor über zwei Monaten hatten wir euch über mehrere Gerüchte berichtet, bei denen unter anderem vom Samsung Project J die Rede war. Damals ging es letztlich nur darum, dass die Bezeichnung Project J der interne Codename für die Entwicklung des Galaxy S4 sein soll, die Meldung war also reichlich unspektakulär. Mit dem heutigen Tage aber

LightFlow jetzt mit Support für die Pebble Smartwatch

Ein voll ausgestatteter Androide hat neben Lautsprechern auch eine LED für Benachrichtigungen mit verbaut, welche im optimalen Falle verschiedene Farben anzeigen kann. Leider bieten die meisten Android-Apps aber keine Konfiguration dafür an, nicht mal offizielle Apps wie Gmail ermöglichen die Konfiguration der LED-Benachrichtigung. Doch natürlich gibt es auch hier Abhilfe durch diverse Apps, sehr vielfältige

Neptune Pine: Smartwatch mit 3G, Android und Kamera

Wir hatten euch schon ein paar wenige interessante smarte Uhren oder auch Smartwatches hier vorgestellt, sicherlich ist die Pebble Smartwatch das interessanteste und auch fortschrittlichste Projekt auf diesem Markt, besonders heiß wird natürlich auch die angebliche Smartwatch von Google diskutiert. Jetzt zeigt sich mit Neptune Pine aber erstmals auch eine Smartwatch, die ein richtiges Betriebssystem

Google Glass

Google Glass: FCC bestätigt neuartige Ton-Übertragung „Bone Conduction“

In den letzten Jahren hat sich der Markt rundum Gadgets, Smartphones usw. derart entwickelt, dass wir schon längst nicht mehr auf die verschiedenen Zertifizierungen angewiesen sind, um neue Geräte zu entdecken. Meist werden noch geheim gehaltene Geräte weit vor deren Präsentation teilweise oder komplett enthüllt, doch diesmal ist die amerikanische Zulassungsbehörde FCC wiedermal ganz nützlich.

sony smartwatch produktbild

Google Smartwatch soll schon in Planung sein

Vor über drei Monaten konnten wir die frohe Botschaft übermitteln, dass Google zumindest schon an eine eigene Smartwatch denkt und daher die Idee dafür auch schon hat patentieren lassen. Offiziell hat man dazu bislang noch rein gar nichts kommuniziert, was sich bis heute auch nicht geändert hat. Vielleicht aber kommt langsam etwas Schwung in die

Pebble Smartwatch wird ausgeliefert

Wir hatten euch bereits vor wenigen Wochen von der Pebble Smartwatch berichtet, als das Teil nochmals auf der CES präsentiert wurde und die Auslieferung kurz bevorstand, jetzt wird die wohl attraktivste Smartwatch endlich zumindest an die Kickstarter-Spender ausgeliefert. Derzeit sind noch weniger als 500 Modelle im Versand, der aber auch erst heute vor wenigen Stunden

Sergej Brin mit Google Glass in der U-Bahn gesichtet

Smartphones sind toll und wir alle nutzen sie gerne, doch in diesem Jahr wird es weitere interessante Trends geben, welche wir definitiv mitverfolgen sollten. Dazu gehören neben smarten Uhren auch smarte Brillen, die es teilweise bereits schon in diesem Jahr zu kaufen geben wird. Der bekannteste und sicherlich auch fortschrittlichste Kandidat ist Google Glass, zuvor bekannt

CST-01: Sehr schlanke und hübsche Uhr mit E-Ink-Display

Keiner dürfte in den letzten Tagen verpasst haben, dass derzeit auch sogenannten Smartwatches schwer im Trend sind und in Kürze zahlreiche Geräte gekauft werden können. Allerdings ist die CST-01 keine Smartwatch, da sie keine weiteren Funktionen bietet, bis auf die Anzeige der Uhrzeit auf einem E-Ink-Display. CST-01 unterscheidet sich aber von den meisten normalen Uhren,

Pebble: Die Smartwatch im Hands-On, soll ab Ende Januar ausgeliefert werden

Über Pebble hatten wir hier im Blog leider noch nicht berichtet, obwohl das Projekt schon länger am Start ist. Es handelt sich hierbei um eine Smartwatch, die ebenfalls über Kickstarter nicht nur bekannt wurde, sondern darüber eben auch das benötigte Geld für das Projekt sammelte. Seither wartet man gespannt auf den Marktstart, der sich wohl

simvalley Armband-Handy mit Touchscreen vorgestellt

Auch in diesem Jahr werden weitere Smart Device-Kategorien ein sehr großes Thema sein, neben den noch etwas futuristischen Smart Glasses dürfte es vor allem einige Smart Watches zu kaufen geben. Und hier werden sich wohl nicht mehr nur die großen Hersteller die Klinke in die Hand geben, sondern auch kleineren Hersteller wollen hier ein paar