Schon seit einer halben Ewigkeit wird über YouTube und der kommende Musik-Streaming-Dienst gesprochen, jetzt gibt es endlich mal ein Statement von ganz offizieller Seite. YouTube-Chefin Susan Wojcicki hat bei re/code bestätigt, dass ein eigener Streaming-Dienst in Arbeit ist und schon bald starten wird. Aktuell werden noch die letzten Feinheiten abgearbeitet, doch man kann derzeit noch kein genaues Datum für den Marktstart des Dienstes ausgeben.

Eigentlich ergibt ein solcher Dienst auf den ersten Blick nicht viel Sinn, gibt es den doch schon bei Google Play Music, doch mit diesem spielt Google wohl einer eine unwichtige Rolle in diesem Markt. YouTube ist eine viel stärkere Marke und wird sowieso von zig Millionen Menschen für Musik benutzt. Ein integriertes Streaming-Angebot ist daher nur sinnvoll.

Des Weiteren will YouTube in Zukunft Abonnements ausbauen. Der Nutzer soll also für seine Kanäle monatlich zahlen können, bekommt dafür aber keine Werbung mehr eingeblendet.

(via re/code, 9to5Google)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.