Android Auto gewinnt mit radio.de einen weiteren Musikdienst hinzu, der jetzt direkt über das für Autos geeignete Android-System verwendet werden kann.

Im recht restriktiven Android Auto können nicht einfach alle Android-Apps verwendet werden, die App-Entwickler müssen ihre Apps erst entsprechend anpassen. Deshalb kann die Auswahl an manchen Ecken recht dünn sein. Weniger dünn ist die Auswahl an Apps jetzt im Bereich Musik, denn radio.de hat mit dem letzten App-Update die Einführung der Verbindung zu Android Auto verkündet.

Mehr deutsche Radiosender für Android Auto

Vermutlich muss ich radio.de nicht weiter erklären. Diese Plattform bringt euch quasi alle deutschen Radiosender per Stream auf den Computer oder auf das Smartphone, jetzt sogar über Android Auto direkt in euer Fahrzeug. Über 30.000 Radiosender sind bei radio.de auf Sendung, es gibt sogar über 900.000 Podcasts. Reichlich Auswahl also, egal ob ihr und welche Musik oder anderweitige Unterhaltung hören möchtet.

„Auch im Auto kann man heute die ganze Audio Vielfalt genießen. Mit unseren Android Auto und Apple CarPlay Integrationen bieten wir auch während der Fahrt sicheren und einfachen Zugang zu echter Abwechslung, Unterhaltung und den wichtigsten Informationen.“

Die angekündigte Integration gilt für Android Auto auf dem Infotainment-Display eures Fahrzeugs, wie auch für die Telefonbildschirmausgabe der App. Obwohl die Entwickler nichts im Changelog erwähnen, dürfte die Kompatibilität mit Android Auto mit dem App-Update vom 21. Juli gekommen sein.

Infosat

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Dinge die Welt braucht.
    Was ist mit zusätzlichen NavigationsAPPs, statt die xte Musik oder Video [wer braucht das im Auto?] TankpreisAPP. FunAPPs sind ja genug da

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.