[UPDATE] Gigaset: Smartphone-Aus schon nach 8 Monaten?

Gigaset Me

Gigaset hat sich zum Ende des vergangenen Jahres auf ein neues Terrain gewagt, doch die erste Generation der Android-Smartphones des deutschen Herstellers könnte auch schon wieder die letzte gewesen sein. Kollegen von WinFuture haben aus Kreisen des Unternehmens erfahren, dass die Investoren von Gigaset für den Smartphone-Markt ihr Engagement einstellen, somit wäre der Ausflug für Gigaset in diesen nach wie vor spannenden Markt nur von kurzer Dauer gewesen.

UPDATE: „Seitens der Gigaset Gruppe ist keine Einstellung des Smartphone-Geschäfts geplant. Anders als in der Meldung dargestellt, bekräftigte auch Hauptaktionär und strategischer Partner der Gigaset AG,
Pan Sutong, erneut seine Pläne das Smartphone-Geschäft mit der Gigaset Gruppe fortzuführen. Aktuell wird bereits an der zweiten Generation der ME-Serie gearbeitet.“

Gigaset hatte es aber auch selbst verkackt oder eben der Zulieferer der Geräte, denn war beispielsweise das ME Pro erst fünf Monate nach der Präsentation erhältlich. Das Interesse war also längst verflogen, der Name aus der Presse schon längst wieder verschwunden. Im Sommer soll das Smartphone-Business nach bisherigen Infos wieder eingestellt werden, es war dann ab Präsentation der ersten Geräte kein Jahr am Start.

Schade drum, wir hätten uns sicher über eine etablierte Marke am deutschen Markt gefreut. Eventuell senkt Gigaset nun die Preise der letzten Geräte, doch vom Kauf ist aus aktuellem Standpunkt abzuraten, da vermutlich auch der Support eingestellt wird.