Jide schmeißt für Privatkunden hin, Remix OS ist am Ende

Remix OS Header

Es gehörte zu den spannendsten Android-Forks der letzten Jahre, nun ist das Remix OS allerdings am Ende. Aber wir können gratulieren, die Macher hinter dem Remix OS, besser als Jide bekannt, können im Business-Sektor Fuß fassen und lassen uns Consumer deshalb fallen. Wir finden das aber okay, Geld lässt sich mit uns Nerds vermutlich nämlich nicht oder nur wenig verdienen.

Wer bei Kickstarter noch dabei war, wird sein Geld wiederbekommen. Ansonsten sind Käufer und Nutzer des Remix OS ein wenig geprellt, die Entwicklung an den Produkten wird komplett eingestellt. Ebenso werden unfertige Bestellungen aus dem Online-Shop rückabgewickelt.

As a result, development on all existing products such as Remix OS for PC as well as products in our pipeline such as Remix IO and IO+ will be discontinued. Full refunds will be issued to ALL BACKERS via Kickstarter for both Remix IO and Remix IO+. In addition any purchases made via our online store that has remained unfulfilled will also be fully refunded. This requires no action from you as we will begin issuing refunds starting August 15th.

Jide konnte mit dem Remix OS einen Fork von Android entwickeln, der das Smartphone-Betriebssystem auch endlich für die Multitasking-Nutzung fähig machte. Noch bevor Google mit Android 7 selbst Multi-Window einführte.

Goodbye, Remix OS.

[via Ap]