Folge uns

Android

LG G3: Geräte schalten sich einfach selbst aus

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

LG G3

Egal ob das HTC One M8, das LG G3 oder andere ähnliche Geräte, alle werden als Testobjekte mit Beta-Firmware im Vorfeld an Journalisten verschickt und können so meist schon gar keinen guten Eindruck machen, doch LG hat wohl auch mit der finalen Firmware des neuen Flaggschiff-Smartphones ein größeres Problem an die Kunden mit ausgeliefert. So berichten inzwischen zahlreiche Nutzer weltweit über ihre Geräte, die sich einfach so aus heiterem Himmel ausschalten.

Oliver hat mich vorhin darauf hingewiesen, mir war das Problem noch nicht bekannt. Aber egal in welches große Forum (XDA, LG, AH, PPC) geschaut wird, zahlreiche Nutzer haben das Problem und selbst nach einem Umtausch müssen sie damit leben. Entweder es gibt einen Hardware-Fehler über mindestens eine komplette Produktionscharge hinweg oder die Firmware des G3 ist einfach buggy.

UPDATE: Ein Update soll gegen das Problem helfen, wie LG heute mitteilt.

Nicht so geil aber oftmals keine Seltenheit, weil die Firmware entweder nicht fertiggestellt werden kann oder die Zeit für ausgiebige Tests oft nicht ausreichend ist. Schuld daran sind Deadlines, denn bis zu einem bestimmten Termin muss ein Gerät im Handel landen, offensichtlich völlig egal ob die Software-Entwicklung schon denn grünes Licht geben kann.

10 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

10 Comments

  1. Le Brrrrr

    9. Juli 2014 at 11:01

    Ich halte nichts von LG Software auf Smartphones. Damals hatte ich unverständliche Probleme mit dem LG Optimus Black. Schade, dass dies noch immer der Fall ist. So werde ich kein LG Kunde mehr. Für mich steht die Firma nicht für Qualität.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      9. Juli 2014 at 11:04

      Naja, die Geräte damals waren echt Schrott bzw. deren Software, heute ist das eigentlich nicht mehr der Fall, hatte mit dem G2 in einem halben Jahr nie Probleme.

    • Oli Sierra

      9. Juli 2014 at 11:16

      @dennyfischer:disqus Die Hardware war eigentlich gut aber die Software war grottenschlecht. Mit dem G2 hatte ich ebenfalls keine Probleme und die Software hatte leicht ruckler aber das war ertragbar.

  2. Alex

    9. Juli 2014 at 11:48

    Ich spiele die ganze Zeit mit dem Gedanken, mir ein G2 zu holen und die Software des G3 zu flashen. So hätte ich eigentlich fast das perfekte Phone. Allerdings stört mich der festverbaute Akku beim G2 etwas und ich müsste dann auch sowieso auf das 32 GB Modell zurückgreifen, da mir 16 GB eindeutig zu wenig sind….aber wegen dem Akku bin ich mir noch unschlüssig. Vom Display ist das G2 ja nicht unbedingt schlechter als das G3 oder?

    • Oli Sierra

      9. Juli 2014 at 12:25

      Das G2 hat wirklich ein sehr geiles Display und ich würde an deiner Stelle noch zum G2 greifen :)

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      9. Juli 2014 at 12:40

      Die Unterschiede dürften kaum sichtbar sein, meines Erachtens hat das G2 nach wie vor eines der besten Displays.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.