Noch immer läuft der Rollout von Android Wear 2.0 und nun kommt die zweite Generation der Moto 360 dran. Lange hat es gedauert, doch noch im Mai werden die Besitzer der zweiten Moto 360 mit dem lang ersehnten Update auf Android Wear 2.0 beliefert. Viele kleine Veränderungen sind mit dabei, allerdings auch ein eigenständiger Play Store und mehr APIs für Watchfaces.

Wer hier aus Versehen gelandet ist und eine Moto 360 der ersten Generation besitzt, wird sich heute leider nicht freuen können – ihr bekommt kein offizielles Update. Das Sport-Modell der zweiten Generation hingegen erhält ein Update, wie auch das Woman-Modell und natürlich die normale Ausführung.

Zuletzt hatte sich Android Wear 2.0 aufgrund von Bugs verzögert, gegen Ende Mai sollen allerdings alle kompatiblen Geräte ausgestattet sein. Wir hatten schon berichtet, welche Smartwatches das Update erhalten.

Verbessert hatte Google mit Android Wear 2.0 auch die Integration von Google Fit, zudem die Eingabemöglichkeiten spürbar verbessert bzw. erweitert.

Wie immer gibt es den Rollout in mehreren Wellen/Phasen, weshalb manche Nutzer das Update seit gestern erhalten und manche es erst vielleicht am Wochenende empfangen.

[via Phandroid]