Erst gibt es deutlich zu frühe Leaks und viel zu viel über die neuen Google-Handys zu wissen, dann verläuft auch noch der Marktstart holprig.

Nicht jeder Early Adopter wird sich über seinen Kauf des neuen Pixel 5 gefreut haben, das neue Google-Smartphone hat bei einigen Käufern schnell eklatante Schwächen in der Verarbeitung offenbart. Es tauchen im Netz die ersten Fotos von Nutzern auf, bei denen zwischen Gehäuse und Displayglas ein relativ großer Spalt ist. Für ein Smartphone wirkt der Spalt so groß, das erinnert mich an die Verarbeitungsqualität der aktuellen Tesla-Modelle.

Display weit entfernt vom Rest des Gerätes

Da passt ein Fingernagel dazwischen, wasserdicht dürften die Smartphones mit so einem Spalt auch nicht sein. Sind die Geräte wirklich so aus der Produktion gegangen, scheint eine Qualitätskontrolle nicht stattzufinden. Ich vermute mal, dass die Innereien samt Display entweder nicht richtig verklebt, „eingerastet“ oder erst bei Auslieferung wieder aus dem Rahmen gesprungen sind.

Es gibt ein paar Fotos im Google-Forum, wie deutlich der Fehler ist:

Update: Tatsächlich ist ein minimales Spaltmaß beim Pixel 5 sogar normal, es ist jedenfalls auch auf Pressebildern sichtbar.

/Update

Für Google bedeutet das eine lange Pannenserie, die schon vor Marktstart begonnen hat. Die eigenen Smartphones konnten lange vor Präsentation auch dieses Jahr schon fotografiert werden, Vorserienmodelle landeten in fremden Händen. Dann der Marktstart, für den Google offensichtlich eine deutlich zu niedrige Stückzahl ansetzte. Schnell war das Pixel 5 in beiden Farben ausverkauft, dann doch wieder teilweise verfügbar. Ein nerviges Hin und Her.

Zu guter Letzt das „Problem“ mit der Verfügbarkeit des Pixel 4a 5G, das bislang in Deutschland nicht zu bekommen ist. Google hat nun die fünfte Generation eigener Android-Smartphones am Start und hat nach wie vor mit simpelsten Problemen zu kämpfen. Dass nun noch solche signifikanten Fehlproduktionen bei den Kunden landen, passt eigentlich nur gut ins Gesamtbild.

via 9to5Google

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

25 Kommentare

  1. Mal wieder sehr subjektiv geschrieben, ich habe von gaaaanz wenigen Smartphones gehört, die diesen „Fehler“ haben sollen… Über all das Positive wird natürlich nicht berichtet… Das Pixel 5 (von dem ich diesen Kommentar schreibe) ist ein hervorragendes Handy. Klare Empfehlung!

    Lg
    Max

    1. Sehe ich auch so. Bei meinem Pixel 5 ist auch alles okay und bin bis jetzt super zufrieden, vor allem mit der Kamera und der Akku Laufzeit.

    2. Schließe mich meinen Vorschreibern an. Bei mir keinerlei Fehler erkennbar am Gehäuse. Und ich bin äußerst zufrieden mit dem Pixel 5!

    3. Ist das nicht einfach logisch? In diesem Artikel ging es ausschließlich um besagte Fehler und nicht darum, was alles toll am Pixel 5 ist.

  2. Da hat der Verfasser vermutlich sein Frust auslassen wollen. Mit objektiver Meinung hat das nichts zutun.

    1. Warum sollte ich Frust haben? Hab das Gerät quasi zum Marktstart erhalten und keine der beschriebenen Fehler. WELCHER Frust soll das also sein? :D

    1. Was das Telefon angeht, bin ich bei dir. Ich mag es, habe es selbst. Aber es zählt halt nicht immer nur ich selbst. Das sollte man schon differenzieren können.

      1. Guter Kommentar. Das Beste Pixel ist zurzeit noch das mit der Nummer IV. Sicherheit, Bedienung, Qualität, Geschwindigkeit, Materialanmutung. Das Pixel 5 ist ein Downgrade mit längerer Akkulaufzeit. Wem es gefällt, wer damit zufrieden ist… So sei es.

  3. Ich habe das Pixel 5 und bei mir sind keine Fehler vorhanden.
    Es ist ein ganz hervorragendes Smartphone.

  4. Habe das Pixel 5 auch seit ein paar Tagen. Ohne den Bericht wäre mir das nie aufgefallen. Bei mir ist ein sehr kleiner Spalt, nur zusehen wenn man es gegen das Licht hält, gefühlt 0,5mm. Deshalb werde ich nicht gleich ein Austausch veranlassen. Es funktioniert alles und bin soweit zufrieden.

    Hatte zuvor das Pixel 3a und war damit auch sehr zufrieden.

    1. Sorry, aber 0,5 mm ist kein „sehr kleiner Spalt“. Ich würde das mit der Wasserfestigkeit lieber nicht mehr austesten wollen.

      1. Das Gerät hat an allen 4 Ecken Spaltmaße. Diese sollten gleichmäßig sein. Das ist Material/Funktionsbedingt und völlig in Ordnung. Das sollten ALLE Pixel 5 haben wenn man ganz genau schaut. Um diese geht es aber nicht sondern nur um die wo sich das Display seitlich abhebt. Das dürfte bei den wenigsten der Fall sein und diese Geräte werden auch getauscht

    2. Das Pixel 3a, liegt auch noch hier herum. Im Vergleich zum 4 ohne a, ist es in allen Belangen zu langsam. Je nachdem welche Web-Site aufgerufen wird, startet eine Ruckelorgie. Der 60 zu 90 Hz ist bei Android überdeutlich. Trotzdem kann man mit dem Smartphone „zufrieden“ sein. Bei mir würde es nach einem Monat getauscht. Ich lieber die Gesichtserkennung. Draufschauen, es bleibt entsperrt, Wegschauen, es ist gesperrt. So stelle ich mir Komfort vor. Schade, ist schon Vergangenheit.

  5. Meins hat leider einen Spalt nicht groß aber die Papierecke kann man reinschieben. Außerdem ist mein Powerbutton oben scharfkantig was denke ich auch nicht so gewollt ist.

  6. Und Hauptsache noch nen Tesla Seitenhieb eingebaut. Schon mal ein „aktuelles Tesla Modell“, so wie du es nennst, gesehen?

    1. Ich fand den ganz lustig, weil es ja stimmt. Oder? Jedenfalls gibt es ja relativ aktuelle Berichte in den Tesla-Foren, wo man deren fabelhafte Produktion selbst aus größerer Distanz auf Fotos erkennen kann.

      Aber abgesehen davon, muss man vielleicht nicht komisch gemeinten Seitenhieb so ernst nehmen.

  7. Ich habe zwar kein Pixel 5 aber ich habe das Pixel 4 war ein Jahre lagen iPhone Nutzer und ich bereue nicht eine Sekunde das ich mir ein Pixel geholt habe und zum Thema zurück zu kommen ich verstehe nicht warum man immer einen Hersteller so schlecht machen muss und immer in der krümmeln suchen muss um etwas zu finden für mich klingt es schon fast wie Neid Google hat es einfach drauf und steht Apple im nichts nach finde ich und wenn man darüber nach denkt das andere Handys in die Luft geflogen sind beim Laden also bitte das finde ich schlimm und jetzt redet keine Sau mehr davon Handys sind Massen Produkte und wenn da Mal ein paar Handy sind die einen Fehler haben dann kann man die auch umtauschen Anstand Rum zu heulen

  8. Ich habe das Pixel 5 mit besagter Lücke zwischen Display und Rahmen. Google weigert sich das Smartphone auszutauschen oder zu reparieren. Der Spalt sei gering und die Wasserdichtigkeit nicht beeinträchtigt… Wie gesagt, es passt ein Fingernagel zwischen! Dank Onlinekauf geht das Handy wieder zurück an den Verkäufer. Die Performance konnte mich auch nicht überzeugen…

  9. Dieser Artikel verbreitet schlechte Vibes. Man muss Kontroverses nicht an den Haaren herbeiziehen. Es gibt genug echte Probleme

  10. Bin sehr zufrieden, super Handy
    lasse mich nicht verrückt machen. Kann keinen Mangel feststellen!

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.