Samsung stoppt Produktion des Galaxy Note 7 [UPDATE]

Wer noch immer eine Bestätigung für die schwerwiegenden Probleme des Galaxy Note 7 benötigt hat, dürfte durch den Stopp der Produktion wohl endgültig bedient sein. Immer wieder hatte ich in den letzten Wochen von recht leichtsinnigen Nutzern gelesen, denen die Berichte über brennende und teilweise explodierende Note 7-Geräte ziemlich egal waren. Nachdem nun auch Austauschgeräte von diesem Problem betroffen sind, reagiert Samsung drastisch.

UPDATE: Samsung stellt das Galaxy Note 7 komplett ein, teilt der Hersteller mit.

Wie aus Südkorea berichtet wird, hat sich Samsung in Absprache mit den Behörden aus China und den USA dafür entschieden, die Produktion des Galaxy Note 7 zumindest vorläufig zu pausieren. Meines Erachtens ein eindeutiges Zeichen dafür, dass die Probleme wohl weiterhin vorhanden sind und wenigstens von den Behörden sehr ernst genommen werden.

Samsung hatte zwar letzte Woche mit einem Statement auf neue Berichte reagiert, kündigte allerdings nur Untersuchungen an. Nun scheint es mehr zu geben, eventuell konnte man sogar den Fehler reproduzieren, der die Akkus stark überhitzen lässt. Die öffentliche Kommunikation bei Samsung ist in diesem Fall sehr bedeckt.

Warten wir mal ab. Ein Desaster ist das für Samsung aber auf alle Fälle, die äußerst beliebte und bekannte Note-Serie sorgt für ordentlich Schlagzeilen in den Medien.

[via Tagesschau]