Trotz Allo und Duo: Google Hangouts bleibt bestehen

hangouts logo 2015

Aber eins, aber eins, das bleibt bestehen, Google Hangouts wird nie untergehen. Trotz Allo und Duo soll Google Hangouts weiterhin bestehen bleiben und nicht über den digitalen Jordan gehen müssen. Völlig überraschend hat Google gleich zwei neue Messenger zur Google I/O 2016 präsentiert, mit Allo eine richtig smarte Variante von WhatsApp und Co, mit Duo zudem eine reine Videochat-App. Klare Zeichen dafür, dass Google Hangouts nun eigentlich verschwinden könnte.

Google hat gegenüber Androidpolice aber bestätigt, dass Hangouts weiterhin weiterentwickelt wird. Dafür gibt es auch einen einfachen Grund, Allo und Duo basieren auf der Mobilfunknummer und könnten „mobile only“ werden, während Hangouts mit Mail-Adresse als Voraussetzung eher dem Facebook Messenger ähnelt. Und Facebook hat bekanntlich den eigenen Messenger auch nicht gekillt, nur weil man WhatsApp einkaufte.

Nur ist der Unterschied von Facebook zu Google, dass Mark Zuckerberg und seine Kollegen bei Social Networks und Messenger einfach einen besseren Riecher haben, daher im Erfolg baden und Google nur neidisch zugucken kann.