WhatsApp

WhatsAppMD schon mal genutzt? Dann haut die App gleich mal runter und installiert euch die originale WhatsApp-Android-App. Das empfiehlt euch auch der Entwickler von WhatsAppMD, der aktuell mit den Anwälten von WhatsApp zu tun hat. Um den Streit beizulegen, gibt er verständlicherweise klein bei und löscht daher das komplette WhatsAppMD-Projekt samt aller Zweige im Netz. Natürlich empfiehlt Joaquin auch alle anderen Entwicklern, das Projekt nicht wieder aufzunehmen.

Dennoch war das Projekt von Erfolg gekrönt, da in drei Monaten über 50.000 aktive Installationen erreicht werden konnten. Einen solchen Erfolg konnte sich Joaquin nicht vorstellen. Wie dem auch sei, WhatsAppMD ist nun Geschichte und wir hoffen Joaquin kommt nur mit einem blauen Auge aus dem Rechtsstreit.

(via Google+, Androidworld)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.