Über mehrere Monate hat mich ein Bluetooth-Lautsprecher von Icy Box begleitet, welcher dann im Urlaub im August erstmals so richtig zum Einsatz kam. Optisch ist das Teil auf jeden Fall schon mal ein Knaller, doch leider bringt das Design einen entscheidenden Nachteil mit, auf welchen ich gleich eingehen werde. Der Lautsprecher ist handflächengroß und fast komplett rund gestaltet. Das Material scheint wirklich Metall zu sein, welches schön auf Hochglanz poliert wurde. Doch da kommt auch der schon angesprochene Nachteil mit, denn alle Tasten zur Steuerung des Lautsprechers sind an der Unterseite angebracht. Man muss also ständig die polierte Oberfläche anfassen. Echt ungeil.

Icy Box Bluetooth Lautsprecher _9105008

Ziemlich nett ist aber der Sound des Lautsprechers der über Bluetooth, AUX oder sogar einer microSD eingespeist wird. Nicht nur mächtig laut kann dieser kleine Lautsprecher machen, sondern auch ordentlich Bass raushauen. Ich habe selten bei einem Lautsprecher dieser Größe einen so satten Sound gehört, das macht wirklich Spaß und jede kleinere Party lässt sich damit problemlos beschallen. Glaubt mir, das haben wir im Urlaub zur Genüge getan. Und da es bei Lautsprechern um Sound geht, kann die Icy Box einen sehr positiven Eindruck hinterlassen.

Interessant wäre dann zum Schluss noch die Akkulaufzeit, welche bei mindestens 5 h liegt. Durchgängig bis zum leeren Akku hatten wir leider nie das Gerät benutzt, aber um die 7 – 10 h sind ja nach Lautstärke drin. Die Anschlüsse zum Aufladen und für AUX befinden sich an der Rückseite, wie auch der Slot für die microSD-Karte.

Amazon Kaufen Button

 

Icy Box Bluetooth Lautsprecher _9105005

Icy Box Bluetooth Lautsprecher _9105003

Icy Box Bluetooth Lautsprecher _9105011