Folge uns

Auto & Fortbewegung

Audi zeigt den virtuellen Tacho des TT 2015

Veröffentlicht

am

Nachdem die Steuerung eines Fahrzeugs in den letzten Jahren durch mehr Technik irgendwie immer komplizierter und umfangreicher wurde, geht Audi nun den nächsten Schritt und baut das Cockpit wieder zurück. Displays entfallen, Tasten verschwinden, die Steuerung wird zentral dem Fahrzeugführer überlassen. Käufer des neuen TT können sich darauf schon freuen, wie der deutsche Hersteller jetzt in Las Vegas zeigte.

Audi hat bei der CES in Las Vegas das Cockpit des kommenden TT 2015 vorgeführt. Schnell fällt auf, dass es weniger Tasten bietet, das Display über der Mittelkonsole entfällt und selbst die Steuerung für die Klima wurde umgesetzt. Diese beispielsweise befindet sich mit Displays nun direkt an den Lüftungen, dort wo die Steuerung auch Sinn ergibt. Das zentrale Display im Dashbord verschwindet ebenso und wird nun direkt in den Tacho verlagert, denn dieser ist jetzt komplett virtuell und letztlich nur ein riesiges Display.

Das komplette MMI, die Navigation, die Suche usw. werden in den Tacho verlagert, sodass der Fahrer noch weniger von der Straße abgelenkt ist. Der Kopf muss nun überhaupt nicht mehr gedreht werden, um derartige Steuerungen vorzunehmen, auch die MMI-Tasten hat man nochmals für eine intuitivere Steuerung verringern können.

Finde ich insgesamt ganz cool, die Displays mitten im Dashboard oder bestenfalls noch im Sichtfeld empfand ich sowieso meist irgendwie als „zu viel“ und störend. Was sagt ihr – steht ihr eher auf klassisch oder ist das doch ganz nett?

[youtube 2ss3p8-08EQ]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt