WhatsApp rollt die ablaufenden Nachrichten als neue Funktion für die eigene App aus, natürlich auch für Android-Nutzer.

Schon vor einigen Tagen wurde klar, dass die ablaufenden Nachrichten in WhatsApp nur noch eine Frage der Zeit sind. Nun hat man nach dem FAQ auch offiziell verkündet, dass die neue Funktion für die Nutzer freigeschaltet wird. Auf Wunsch können sich Nutzer dafür entscheiden, dass Nachrichten aus einem Chat nach einem gewissen Zeitraum automatisch wieder verschwinden.

Allerdings anders als erst erhofft, ist dieser Zeitraum fest auf sieben Tage beschränkt. Man scheint auch bei dieser Funktion die Einfachheit in den Vordergrund zu stellen, den Nutzern nicht zu viele Optionen aufbürden zu wollen. WhatsApp sagt, dass man mit sieben Tagen anfängt, weitere Optionen also für einen späteren Zeitpunkt durchaus noch möglich sind.

WhatsApp lässt Nachrichten wieder verschwinden, doch es gibt ein paar kleine Haken

Die wichtigsten Eckdaten zu den ablaufenden Nachrichten:

  • Wenn ein Benutzer WhatsApp 7 Tage nicht öffnet, verschwindet die Nachricht automatisch. Allerdings sieht er die Vorschau der Nachricht eventuell noch in den Benachrichtigungen, bis er WhatsApp öffnet.
  • Wenn du auf eine Nachricht antwortest, wird die vorher gesendete Nachricht zitiert. Wenn du auf eine ablaufende Nachricht antwortest, bleibt der zitierte Text eventuell auch nach 7 Tagen noch im Chat.
  • Wenn eine ablaufende Nachricht an einen Chat weitergeleitet wird, in dem ablaufende Nachrichten ausgeschaltet sind, verschwinden die Nachricht dort nicht.
  • Wenn ein Benutzer ein Backup erstellt, bevor die Nachricht verschwunden ist, wird sie dort gespeichert. Sie verschwindet allerdings, sobald er das Backup wiederherstellt.
  • Wenn ablaufende Nachrichten eingeschaltet sind, verschwinden im Chat gesendete Medien. Sie bleiben allerdings auf deinem Telefon gespeichert, wenn automatisches Herunterladen aktiviert ist.

Ablaufende Nachrichten nicht automatisch sicher, denn Teilnehmer eines Chats können:

  • ablaufende Nachrichten vor ihrem Verschwinden jederzeit weiterleiten oder einen Screenshot davon machen, um sie zu speichern,
  • Inhalte aus ablaufenden Nachrichten vor ihrem Verschwinden kopieren und speichern,
  • eine Kamera oder ein anderes Gerät verwenden können, um ein Foto von der ablaufenden Nachricht zu machen, bevor sie verschwindet.

Mit einem der kommenden Updates dürfte die neue Funktion bei euch in WhatsApp auftauchen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.