Archos TV Connect im Hands-On auf der CES

archos-tv-connect

In der letzten Woche hatte der französische Hersteller noch vor der CES erstmals den neuen TV Connect präsentiert. Das ist mehr oder weniger eine kleine Set-Top-Box für euer TV-Gerät, die aber auf den TV aufgesetzt wird und unter anderem eine Frontkamera verbaut hat. Auch Archos will mit diesem Gerät aus jedem TV einen Smart-TV machen, zudem auch noch einen Wohnzimmer-PC mit einer Spielekonsole verbinden. Auf der CES in Las Vegas konnten nun die Kollegen von Engadget zumindest eine kurze Demonstration von diesem Gerät erhalten, welches mittels TV Touch Remote gesteuert wird, eine Fernbedienung mit Tastatur, Game-Controller und allgemeinen Steuerungseinheiten für das System. Ausgestattet ist die Box mit einem Android Jelly Bean, Dual-Core-Prozessor, 1GB RAM, 8GB-Datenspeicher, WLAN, HDMI-Ausgang, USB-Anschluss und Kartenslot.

Noch im Februar wird Archos TV Connect zum erschwinglichen Preis von nur 129 Dollar erhältlich sein, Potenzial scheint es auf jeden Fall zu haben. Vor allem der Preis unterbietet die meisten ähnlichen Produkte, welche teilweise nicht so umfangreich sind. Set-Top-Geräte mit Android sind generell in Deutschland ja nach wie vor noch Mangelware.

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn weiter:

Über den Autor

Autor und Gründer
Google+

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.