Gaming-Tablet Wikipad bekommt 10,1 Zoll Display und Gaikai, keine Infos zum Marktstart

wikipad 3dZu Beginn des Jahres wurde auf der CES das sogenannte Wikipad vorgestellt, eine neue Art Gaming-Tablet mit zwei Controllern, welches leider seither nichts mehr von sich hat hören lassen. Doch nun gibt es eine neue Pressemitteilung, in welcher ein paar veränderte technische Spezifikationen bekannt gegeben werden. So wächst das verbaute Display nun auf 10,1 Zoll an, das Gehäuse soll wesentlich leicht als ursprünglich werden, es gibt optionalen Mobilfunk und es wird ein Quad-Core-Prozessor verbaut sein.

Zwar sprach man auf der CES bereits von einem Tegra 3, doch es könnte sich eventuell geändert haben, da man in der neuen Pressemitteilung keinen speziellen Namen zum Prozessor nennt. Weiterhin unverändert bleibt wohl die HD-Auflösung des Displays und natürlich die beiden Controller am Gerät, von einem 3D-Display ist nun aber keine Rede mehr. Zusätzlich arbeitet man nun mit Gaikai zusammen, einer Cloud-Plattform für Spiele.

Dummerweise nennt man nach wie vor kein Release-Date, will es aber schon bald gesondert bekannt geben. Das Tablet könnte weiterhin der Traum vieler Gamer bleiben, die gern ihre Spielekonsole über den Jordan schicken wollen, jetzt müssen wir nur weiter auf den Marktstart und Preis warten.

comments powered by Disqus