Panasonic steigt März 2012 in den Smartphonemarkt ein, erstes Gerät mit 4,3 Zoll OLED-Display

panasonic-oledVor einigen Tagen hatten Philips ihr erstes Android-Smartphone präsentiert und damit kräftig enttäuscht, jetzt versucht es mit Panasonic der nächste Hersteller dieses, für sich Neuland, zu betreten. Panasonic haben ihr erstes Smartphone nun der Öffentlichkeit präsentiert und ihre Pläne für den Smartphonemarkt bekannt gegeben. Ein Name hat ihr erster Androide noch nicht, dafür schon ein Design und ein 4,3 Zoll qHD-Display basierend auf OLED-Technologie.

[aartikel]B005SYZ4QI:right[/aartikel]Im März 2012 will Panasonic seinen Marktstart in Europa feiern und danach sich auch auf andere Teile der Welt verbreiten, man rechnet bzw. plant weltweit 15 Millionen Android-Smartphones bis zum März 2016 verkaufen zu können. Durchaus machbare Ziele, die man aber auch nur mit guten Geräten erreichen kann.

Mal schauen ob sich Panasonic durchsetzen wird, ich sehe da ganz gute Chancen, zumindest wenn man wirklich Geräte wie auf den Bildern launcht. Wem es übrigens noch nicht aufgefallen ist, die Panasonic-Geräte werden wohl ebenfalls mit NFC-Chip ausgestattet sein. (via)

comments powered by Disqus