Pebble Smartwatch wird ausgeliefert

Pebble Screenshot

Wir hatten euch bereits vor wenigen Wochen von der Pebble Smartwatch berichtet, als das Teil nochmals auf der CES präsentiert wurde und die Auslieferung kurz bevorstand, jetzt wird die wohl attraktivste Smartwatch endlich zumindest an die Kickstarter-Spender ausgeliefert. Derzeit sind noch weniger als 500 Modelle im Versand, der aber auch erst heute vor wenigen Stunden begonnen hat. Erst gestern liefen die ersten smarten Uhren von Pebble vom Produktionsband, zu Beginn der nächsten Woche dürften die ersten Kunden ihre Geräte erhalten, da der Versand bis zu eine Woche dauern kann. Da allerdings schon während der Laufzeit des Kickstarter-Projekts über 70.000 Exemplare vorbestellt wurden, müssen sich nicht nur zahlreiche Vorbesteller noch eine Weile gedulden, sondern auch Kunden, die sich erst jetzt für das Teil entschieden haben.

Derzeit können täglich bis zu 1.000 Uhren produziert werden, die Produktion soll aber auf bis zu 2.400 Stück je Tag gesteigert werden. Einen dauerhaft aktuellen Stand zum Versand der Uhren gibt es auf dieser Seite, vorbestellen könnt ihr diese umfangreiche Smartwatch auf der offiziellen Webseite. Die E-Paper-Smartwatch von Pebble soll alle zwei bis drei Wochen neue Updates erhalten, um so regelmäßig Verbesserungen und Neuerungen einzuspielen, wovon natürlich die Nutzer profitieren. Ein paar weitere Infos und ein Video findet ihr in unserem Artikel von Anfang Januar.

Werdet ihr euch eine Smartwatch in den nächsten Monaten kaufen oder bleibt ihr bei eurem Smartphone? (via)