Seit einigen Monaten scheint Amazon sehr aktiv in der Bereinigung des eigenen Shops zu sein. Insbesondere die Marken mit verbotener Werbestrategie werden gerade nach und nach aus dem wohl größten Online-Shop der westlichen Welt gekegelt. Es trifft dabei auch sehr häufig durchaus bekannte Namen. Diese sollten euch jedenfalls geläufig sein, wenn ihr irgendwann einmal nach Smartphone-Zubehör wie USB-Kabel oder Ladegeräte gesucht habt. Die Konsequenzen für die Shops sind enorm.

Immer mehr Chinamarken für Smartphone-Zubehör sind weniger sichtbar oder sogar ganz verschwunden

Aukey, Ravpower und andere Marken traf es im vergangenen Juni. Jetzt trifft es wohl auch Choetech, die besonders für Ladegeräte und Kabel bekannt sind. Wer nach Choetech sucht, findet bei Amazon derzeit gar nichts. Alle noch per Suchmaschine zu findenden Links zeigen keine Produkte mehr. Nicht mal mehr alternative Produkte oder Produkte mit ähnlichen Namen werden uns von Amazon vorgeschlagen. Amazon hat diese Marke offensichtlich komplett verbannt und quasi ausradiert.

Die betroffenen Marken scheinen wohl in erster Linie im Bereich der Bewertungen zu betrügen. Sie locken zum Beispiel mit Gutscheinen für positive Bewertungen. Manchmal werden Kunden mit E-Mails regelrecht bombardiert. Da hat man bei Amazon keinen Bock drauf. Solche Methoden sind verboten und daher nicht gerne gesehen. Nun gibt es die richtigen Konsequenzen, die diesen Marken zumindest in den westlichen Märkten richtig schmerzen dürften.

Amazon zu hart oder Partner zu uneinsichtig?

Leider gibt es keine exakten Details zum Prozess hinter den Kulissen. Gibt Amazon den betroffenen Unternehmen eine Chance oder schlägt man mit aller Härte „sofort“ zu? Statements bleiben hierzu leider aus, dabei wären die genauen Vorgänge natürlich schon sehr interessant für uns.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.