Chrome OS bekommt bald richtige Energie-Einstellungen

Acer Chromebook 14 CB3 Test (1) Chrome Logo Header

Chrome OS lässt bislang noch erweiterte Energie-Einstellungen vermissen, doch in naher Zukunft werden diese endlich integriert. Es lässt sich aktuell nicht mal einstellen, ob ein Chromebook auch bei Nichtnutzung angeschaltet bleiben oder sich irgendwann automatisch in den Standby versetzen soll. Wer darauf Einfluss nehmen will, muss das bislang über Erweiterungen aus dem Web Store von Google machen.

Francois Beaufort hat aber Neuerungen im letzten Canary Channel entdeckt. Dort finden wir zwei neue Einstellungen. Chrome OS lässt uns in Zukunft die Wahl, was bei Nichtnutzung und was bei geschlossenem Display passieren soll. Darf das Display aktiv sein oder soll das Gerät in den Standby fahren? Diese zwei Optionen wird es geben.

Google wird Chrome OS so langsam aber sicher mit mehr Funktionen bestücken, auf die wir teilweise schon seit Jahren warten. Bis aber alle Neuerungen in der finalen Version von Chrome OS integriert sind, werden noch ein paar Tage vergehen.

Ebenfalls ist ein Nachtmodus geplant, der die Augen bei Bedarf durch Filterung von Blaulicht schont. Kennen wir von Android, seit einiger Zeit implementieren die Hersteller diese Funktion.