Google verkündet mit Stolz ein paar Verbesserungen der letzten Monate, die den eigenen Chrome-Browser in Performance und Effizienz deutlich verbessert haben sollen. Wenn man nicht genau nachmisst, wird man vermutlich diese Veränderungen im Alltag nur unbewusst wahrnehmen, doch zum Beispiel ist Google Chrome seit Version 46 bis hin zur neusten Version 53 deutlich sparsamer geworden. Ein Vergleich soll zeigen, wie viel weniger Akku der Browser nun benötigt.

Gezeigt wird ein durchlaufender Vergleich mit einem Video auf Vimeo auf einem Surface Book. Hat Chrome im letzten Jahr den Akku des Gerätes noch in 8:27 h leer gezogen, konnte die Entwicklung der letzten Monate nun für eine Laufzeit von über 10 h sorgen.

Chrome für Mac soll nach eigenen Messungen nun 33 % weniger Energie als noch vor einem Jahr benötigen, egal ob man Videos schaut, Fotos oder einfach nur durch Webseiten scrollt. Die verbesserte Effizienz soll sich auf alle Aktivitäten im Web auswirken. Ich glaube auch spüren zu können, dass mein Chromebook* ein paar Fortschritte machen konnte.

[via Chrome Blog]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.