Folge uns

Web

DIY: Netflix Socken pausieren Streaming, wenn man einschläft

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Netflix Socken

Netflix, Amazon und Co werden immer beliebter, doch das sogenannte „Binge Watching“ bringt auch einen Nachteil mit. Wer vor dem Fernseher einschläft, verpasst möglicherweise ganze Episoden seiner Lieblingsserie durch die automatische Wiedergabe. Verhindern sollen das die Netflix Socken, die sich im Prinzip jeder daheim nachbauen kann. Verbaut wird hier ein Beschleunigungssensor, welcher registrieren kann, ob der Träger der Socken sich noch bewegt oder vielleicht doch bereits eingeschlafen ist.

Netflix wird diese Socken nicht verkaufen, es gibt aber eine DIY-Anleitung auf deren Webseite. Ist der Nutzer eingeschlafen, pausieren die Socken durch die integrierte Elektronik automatisch den laufenden Stream und man kann beruhigt weiterschlafen ohne dabei etwas zu verpassen.

So ähnlich läuft das auch mit der Xbox One, die über Kinect automatisch merkt, wenn sich der Nutzer aus dem Raum bewegt bzw. nicht mehr im Sichtfeld der Sensoren ist.

(via DerStandard)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt