Folge uns

Web

Flash ist aus dem Netz fast verbannt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Adobe Flash Header Logo

Flash von Adobe war vor vielen Jahren ein Segen, vor wenigen Jahren nur noch ein Fluch und ist nun bald fast komplett aus dem Internet verschwunden. Insbesondere als sich HTML5 so langsam aber sicher durchgesetzt hat, die ersten Smartphones noch relativ schwach auf der Brust waren, konnte das alte Adobe Flash nicht mehr modernen Anforderungen dienen. Es war langsam, schwer und unsicher. Wer Flash-Webseiten mit den ersten Android-Geräten besucht hat, wird sich vermutlich noch gut erinnern.

Während in 2014 noch 80 Prozent der Chrome-Nutzer mit Flash tagtäglich im Internet zu tun hatten, taucht Flash heute nur noch bei 8 Prozent der Nutzern auf. Bis Ende 2020 soll dann Flash gar nicht mehr auftauchen, in zwei Jahren soll Flash endgültig geblockt werden. Aber bis dahin sollte Flash ohnehin nur noch bei einem Bruchteil der Nutzer auftauchen. [via Bleeping Computer]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt