Folge uns

Android

Gestensteuerung im Vergleich iOS 12 vs. Android 9

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Apple kam Google zuvor, hatte bereits mit dem iPhone X eine auf Gesten basierte Steuerung in das eigene Smartphone-Betriebssystem integriert. Google zog in diesem Jahr allerdings nach, eine Gestensteuerung ist auch in Android ab Version 9 Pie integriert. Aber vor allem die Google-Methode der Gestensteuerung steht in der Kritik, sie wirkt zum Teil unausgegoren. Eigentlich kann man das noch gar nicht als Gestensteuerung bezeichnen, was uns Google da mit dem Pixel 3 auftischt.

Klarer wird das im direkten Vergleich. Während Apple ernsthaft Gesten zur Steuerung der Software einsetzt, versucht Google über einen sanften Weg die „Navigation Bar“ zu ersetzen. Google muss seine Milliarden Android-Nutzer langsam daran gewöhnen, dass Tasten in Zukunft kein Thema mehr sein werden. Mit Android 9 Pie geht man einen ersten Schritt, der mit iOS nur wenig gemein hat.

Google gegen Apple: Wer kann Gestensteuerung besser?

Anders machen es diverse Android-Hersteller mit eigener Lösung. Und da liegt auch das übliche Problem. Google stellt die Android 9-Gesten nicht mal komplett für andere Geräte zur Verfügung, sondern nur zum Teil. Zudem setzen Huawei, OnePlus und Co lieber auf eigene Lösungen. Wir werden sehen, wo das noch hinführt. Ich erwarte weitere Verbesserungen mit Android Q ab 2019.

Android 9 Pie: Alle wichtigen Neuerungen im Überblick

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt