Folge uns

News

Google+ Hangouts: Videochats brauchen bald kein Browser-Plugin mehr

Veröffentlicht

am

hangouts logo

Google arbeitet mächtig viel für neue Web-Standards und hat für Google+ nun einen weiteren Schritt machen können. In den kommenden Wochen benötigt man für die Videochatfunktion nun kein Browser-Plugin mehr, was vor allem viele Nerven schonen dürfte. Nicht der Download ist da das Problem gewesen, sondern dieses zusätzliche Plugin wurde gern vom Browser nicht erkannt. Das gehört zumindest im Google Chrome schon bald der Vergangenheit an.

Dann werden Mikrofon und Kamera direkt durch den Browser ohne weitere Schnittstelle angezapft. Zunächst ist die Neuerung erst in den Channels Canary und Dev verfügbar, soll aber in den nächsten Wochen allen Nutzern von Chrome bereitstehen. Wünschenswert wäre dadurch noch eine niedrigere CPU-Last unter OS X, denn mein Macbook Air muss leider bei Hangouts irgendwie immer an die eigene Leistungsgrenze.

Starting today, we’re rolling out an update that makes it easier than ever to start Hangouts video calls with your family and friends! You’ll now be able to launch Hangouts in Chrome without having to download and install a plugin. Just click to start the Hangout, allow Hangouts to use your camera and microphone, and you’ll be good to go!

(via mobiFlip)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt