Folge uns

Android

Google Maps zeigt Blitzer auf der Karte – bei den ersten Nutzern

Veröffentlicht

am

Google Maps scheint eine wahnsinnig praktische Neuerung zu erhalten, bei den ersten Nutzern wird auf der Karte über Radarfallen (Blitzer) informiert. In den letzten Monaten deutete sich schon an, dass wir in Google Maps bald Radarfallen, Unfälle und Baustellen ganz einfach melden können werden. Mit den neusten Screenshots, die Androidpolice zugespielt worden sind, verdichten sich die Hinweise darauf.

Google Maps zeigt Blitzer an

Laut des Tippgebers werden Radarfallen immer angezeigt. Während der Navigation soll ein Tonhinweis kommen, wenn ihr auf eine Radarfalle zufahrt. So wie das heute in jedem Navi der Fall sein sollte. Wobei das in Deutschland auch rechtliche Fragen aufwirft.

Wann Google diese Neuerungen verkündet und für alle freischaltet, kann derzeit leider noch nicht geklärt werden.

5 Kommentare

5 Comments

  1. behemoth0r

    16. Januar 2019 at 14:00

    Wär das Update mal paar Wochen eher gekommen ._.

  2. iZerf

    16. Januar 2019 at 16:45

    Wenn die Blitzer nur auch immer korrekt positioniert wären.
    Sind diese eben nicht immer. Und Korrekturen kann man nicht melden.

    • Denny Fischer

      17. Januar 2019 at 07:58

      Korrekt fahren würde ausreichen :D

  3. iZerf

    17. Januar 2019 at 16:26

    Ich fahre stets weitestgehend korrekt. So muss ich keine Angst haben 😜

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt