Folge uns

News

Klarmobil rüstet auf, Allnet-Flats im D-Netz bekommen 50 Mbit/s

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Klarmobil zieht mit seinen Konkurrenten mit, auch dieser Service-Provider bekommt für seine Allnet-Flatrates nun 50 Mbit/s im Netz der Telekom. Was sich im Vorfeld schon abzeichnete, wird nun langsam aber sicher offiziell kommuniziert, auch Klarmobil darf nun 50 Mbit/s im Telekom-Netz anbieten. Wobei wir ja schon darüber berichtet hatten, wie Congstar und Sparhandy wird man offensichtlich auch nur mit den 50 Mbit/s werben, nicht aber mit dem Netz-Upgrade.

Dennoch ist bekannt, Klarmobil bietet seine D-Netz-Tarife jetzt nicht nur mit mehr Speed an. Für die nun neuen Tarife wird allerdings ein etwas höherer Preis fällig, das gilt für alle drei Allnet-Flats. Bedeutet 20 Euro je Monat für die Variante mit 2 Gigabyte Datenvolumen, 25 Euro für 4 Gigabyte und 30 Euro für 8 Gigabyte.

Wie wir schon oft genug erwähnt hatten, profitiert der Nutzer nun von einem besseren und auch schnelleren Netz. Da ist man also bei Klarmobil, Congstar und Sparhandy nun im D-Netz gut aufgehoben, die Preise liegen über O2-Tarifen und unter den Tarifen direkt von der Telekom. [IH]

7 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

7 Comments

  1. DerWeise

    6. März 2018 at 22:17

    Der Congstar Preis ist meiner Meinung nach viel zu teuer.
    Über Magenta One zahlt man direkt bei der Telekom ca 25 Euro für 4GB und hat sogar streamON dabei.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      7. März 2018 at 06:38

      kein realer Vergleich, Magenta1 ist ja nicht mobile-only

    • DerWeise

      7. März 2018 at 08:34

      Ich denke schon, vermutlich jeder wird auch einen Internet Festnetz Anschluss besitzen, und das reicht aus um den Tarif buchen zu können.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      7. März 2018 at 08:36

      wat, jeder hat einen Festnetzvertrag bei der Telekom? :D

    • DerWeise

      7. März 2018 at 17:10

      Ja, wer keinen hat hat in dem Fall Pech und muß die überteuerten anderen Tarife buchen.
      Da muß man jetzt wirklich warten ob im Vodafone Netz bessere Angebote kommen. Ein StreamON muss man erst überbieten können.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      7. März 2018 at 18:33

      hoffentlich wirds irgendwann gerichtlich untersagt, immerhin werden echte Flats nun zumindest zweistellig verkauft

  2. Dirk

    14. März 2018 at 13:59

    Da leidet doch wieder mein Hybrid DSL Anschluss :/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt