Folge uns

Marktgeschehen

Media Markt: Technik kann jetzt auch gemietet werden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Media Markt bietet in Zusammenarbeit mit Grover nun auch die Möglichkeit an, dass man Technik mieten statt kaufen kann. Ein durchaus interessantes Angebot, zumindest wenn man Hardware wirklich nur für einen kurzen Zeitraum benötigt, wie etwa eine Kamera für einen Monat. Auch eine Langzeitmiete kann durchaus interessant sein, ist meines Erachtens aber aufgrund der Preise derzeit dann eben doch noch recht uninteressant.

Das Smartphone einfach jedes Jahr mieten statt kaufen, klingt durchaus interessant weil stressfrei. Ist aber am Ende zu teuer. Ein Galaxy S7 kostet in der Miete knapp 60 Euro je Monat. Nach 12 Monaten kommt man also bei über 720 Euro raus und hätte nicht mal die Chance für einen Wiederverkauf. So wäre der richtige Kauf im Endeffekt deutlich effektiver für die Brieftasche, insofern man nach einem Jahr das Gerät wieder loswerden möchte.

Aber wie schon erwähnt, kann die Miete hier und da auch interessant sein. Meines Erachtens vor allem bei kurzzeitig benötigten Geräten, die man dann einfach zwei Monate mietet anstatt sie für eine kurze Nutzung extra kaufen zu müssen. So lässt sich die 1000 Euro Kamera für zwei Monate für knapp 200 Euro mieten.

Ihr seht schon, die Miete ist eine nette Option, allerdings für jeden Fall sehr individuell zu betrachten und zu berechnen. Wer noch weitere Fragen hat, bekommt die direkt bei Grover beantwortet.

[button color=“red“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“nofollow“ openin=“newwindow“ url=“https://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=502592&site=14665&type=text&tnb=2&diurl=http%3A%2F%2Fwww.mediamarkt.de%2Fde%2Fshop%2Fmietwochen.html“]zu den Angeboten von Media Markt*[/button]

[via Caschys Blog]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. ed

    23. Januar 2017 at 14:57

    Ich denke nicht das es sich durchsetzen wird. Zumindest nicht bei den Preisen (1.000 Kamera für 200 Euro 2 Monate lang mieten).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt